Die EU führt Deutschland am Nasenring durch die Feinstaubarena.

Donnerstag, 18. Januar 2018

Die EU führt Deutschland am Nasenring durch die Feinstaubarena.

That is why, on 30 January, we have called Environment Ministers from Germany, France, Italy, Spain, United Kingdom, Romania, Hungary, the Czech Republic and Slovakia to a meeting here in Brussels.

Hört sich so an, als sei das Fass kurz vor’m Überlaufen:

It is no use telling the parent of a 7 year old child with chronic bronchitis that things will improve by 2030. Much less telling the daughter of a 70 year old woman with COPD that the air quality will be better in 10 years’ time.

Bei so einer Drohkulisse haben die Verantwortlichen doch sicher ihre Hausaufgaben gemacht?

OK - das war eine rhetorische Frage.

In den Expertengruppen zur Lösung der Luftprobleme in Deutschland ist ein heftiger Streit entbrannt. Umweltschützer der Organisation BUND verweigerten die Zustimmung zu einem wichtigen Abschlusspapier und verfassten ein eigenes. Der Streit düpiert auch die Bundesregierung. Sie wollte die EU-Kommission kürzlich unter Verweis auf die Ergebnisse der Gruppen dazu bringen, von Sanktionen gegen Deutschland abzusehen.

Feinstaub | Brüssel | Vella |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner