Scott Tucker hat auch einen Auftritt in Dirty Money von Netflix.

Donnerstag, 08. Februar 2018

Scott Tucker hat auch einen Auftritt in Dirty Money von Netflix.

Die Netflix “Dirty Money” Serie hat gleich in ihrer zweiten Folge noch einen interessanten Beitrag. Es geht um Scott Tucker, der sich dank seines Kleinkredite-Geschäfts seine Renn-Abenteuer finanzieren konnte.

Er konnte mit seinem Team Level 5 Motorsport einige große Erfolge feiern und war auch in der LMP2 in Le Mans am Start.

Die Folge geht passend los mit einer Onboardaufnahme vom Nürburgring - Anfahrt Dunlopkehre. Zufälle gibt’s.

Jedenfalls hat der Herr Tucker sich eine raffinierte? diabolische? Methode ausgedacht, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Kleinkredite - also so in der Region von 500 $ - werden nur von denen benötigt, die wirklich alle ihre Reserven aufgebraucht haben. Das Geld rettet sie dann in den nächsten Monat. Scott Tucker hat dann monatlich immer einen Betrag zurückgebucht und die Leute glaubten - wenig überraschend - das sei Zins und Tilgung. In Wirklichkeit war es eine “Service Gebühr”, um den Kredit von einem Monat in den nächsten zu tragen. Das ist natürlich erst aufgefallen, als den Leuten immer noch Geld abgebucht wurde, obwohl sie von der Summe her den Kredit längst abgelöst haben müssten.

Nach den Onboards zeigen sie Aufnahmen, wie die gepfändeten Rennautos bei den Tuckers aus der Garage der Luxusvilla gezogen werden.

Berührungspunkte zu Fefe - der mich vor über 8 Jahren motiviert hat diesen Blog hier zu starten (s. renn.tv/1) - gibt es ja eher selten, aber die Neflix Dirty Money Serie ist so ein Fall.

Inzwischen ist Scott Tucker verurteilt: 16 Jahre und 8 Monate. Seine Geschäfte hatten zu ihrem Höhepunkt ein Volumen von 3,5 Milliarden Dollar und 4,5 Millionen betroffenen Kreditnehmern.

Tucker | Netflix | Fefe |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner