Made in Germany - mal anders.

Donnerstag, 22. Februar 2018

Made in Germany - mal anders.

CNN:

A global scandal, made in Germany

(..) While two VW employees were sentenced to prison in the US in the past year, to date there have been no criminal prosecutions in Germany, the country that gave birth to the "Dieselgate" scandal.

Feuerwehr-technisch würde man hier wahrscheinlich von einem Schwelbrand sprechen. Und weil sowohl die Politik (Dieselsubvention) als auch die Industrie (Clean Diesel) versagt haben - das aber nie zugeben werden - hängen wir als Bürger schachmatt in der Mausefalle.

Ich würde hier auch gerne mal wieder was über Motorsport schreiben, aber die Dieselthematik erstickt alles - im wahrsten Sinne des Wortes. Früher konnte man einmal stolz auf die Errungenschaft "Auto" sein, heute ist es fast ein Schimpfwort. Und die dominanten deutschen Hersteller, die auch im Motorsport den Ton angeben - VW Gruppe, Mercedes, BMW - haben zunehmend Schwierigkeiten ihre Rennaktivitäten zu rechtfertigen und stampfen ein Projekt nach dem anderen ein.

Dieselgate |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner