F1: Team-Interner Ärger bei Red Bull Racing und die Ursachenforschung

Montag, 31. Mai 2010

F1: Team-Interner Ärger bei Red Bull Racing und die Ursachenforschung

Wer gestern beim Formel 1 Rennen den Vettel/Webber Crash gesehen hat, hat sich auch ein Urteil über die Schuldfrage gebildet. Racing 1 greift das Thema auch heute auf, verlinkt dabei auf Mainstream-Blätter wie FAZ oder SPIEGEL. Die beste und ehrlichste Analyse kommt meiner Meinung nach von Joe Saward: "The real f**king desaster". Ohne die entsprechenden Hintergrund-Infos - wie z.B. die unterschiedlichen Engine-Mappings der beiden Fahrer - erklärt sich der Vorfall nicht von selber. Zum gleichen Thema hier die Rundenzeiten-Analyse.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner