Zuverlässige Schlagzeilen jedes Jahr beim OGP: geklaute Autos.

Montag, 13. August 2018

Zuverlässige Schlagzeilen jedes Jahr beim OGP: geklaute Autos.

Wenn man sich auf eine Sache verlassen kann, dann auf gestohlene Fahrzeuge beim Oldtimer Grand Prix.

Jedes Jahr. Auch 2018 wieder - kann man die Uhr nach stellen.

Muss man aber nicht glauben, dass der Veranstalter das aufgreifen würde - da verbreitet man lieber wie immer zusammenaddierte Zuschauerzahlen:

Mit mehr als zwei Dutzend Rennen und Gleichmäßigkeitsprüfungen hat der AvD-Oldtimer-Grand-Prix an diesem Wochenende knapp 51.000 Zuschauer auf dem Nürburgring in die Historie des Motorsports entführt.

Zurückgerechnet ergibt das 17.000 Zuschauer pro Veranstaltungstag (Fr-So) - also eigentlich vernachlässigbar. Wieso trägt man das stolz vor sich her - wahrscheinlich Relikte einer vergangenen Zeit. Passt ja zum OGP.

Da hat jedes Bundesligaspiel mehr Zuschauer - und davon finden pro Wochenende 9 Stück statt.

Was ich auch nicht verstehe: wieso spendieren die reichen beklauten Unternehmer ihren Schätzchen keinen GPS-Tracker?

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner