Was ist das denn für eine grottige Strecke in Thailand?

Sonntag, 07. Oktober 2018

Was ist das denn für eine grottige Strecke in Thailand?

Heute war MotoGP - ich will jetzt nicht sagen, dass es ein schlechtes Rennen war, aber die Strecke finde ich fürchterlich.

Ist erst ein paar Jahre alt und ein Tilke-Produkt: wirkt wie eine Aneinanderreihung von Geraden, die durch Spitzkehren verbunden sind - wie die Avus früher.

Hätte nicht gedacht, dass es in modernen Zeiten noch zu solchen Fehlgeburten kommt. Den Start fand ich nicht ungefährlich: erst eine Rechts, dann eine ewig lange Gerade, dann wieder eine 180° Rechts, noch eine lange Gegengerade und dann erst die erste Linkskurve.

Gefühlt besteht das Ding nur aus Rechtskurven und die kommen einem auch noch alle vor wie Spitzkehren.

Als gäbe es auf der Welt keine schönen Rennstrecken.

Ist nur mein persönlicher Eindruck und ich bin mal gespannt, ob es in dieser Richtung noch Resonanz gibt. Rennfahrer heutzutage tun sich ja schwer mit eigener Meinung.

MotoGP | Buriram | Thailand |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner