Freitag, 25. September 2009

mikefrison.com/53

Motorsport - was ist das? Am Nürburgring geht es nur noch um Achterbahn, Erlebnisgastronomie und Untersuchungsausschuß. Motorsport kommt höchstens noch im Namen vor, z.B. "Motorsport Resort Nürburgring". Deren Geschäftsführer Kai Richter fühlt sich ungerecht behandelt und geht in die Offensive. Insgesamt seien 114 Millionen Euro in Kongreßhotel und 2 Dörfer ("Ferien" und "Erlebnis") investiert worden. Das heißt umgekehrt, wenn man mal die 12 Millionen für die Achterbahn abzieht, daß - ausgehend von Gesamtkosten von 320 Millionen - der Boulevard ("Ringstraße") und Ringwerk zusammen 194 Millionen Euro verschlungen haben.
Wenn alle verkannt und schlecht behandelt werden: der Privatinvestor, die Regierung, die Opposition, der Geschäftsführer, die Anwohner, ... warum hat man es dann überhaupt gemacht?
Das wirklich traurige an der Sache ist, daß über Motorsport am Nürburgring niemand mehr redet. Die Nordschleife scheint für die "Ring Manager" nur noch ein Baustein im Attraktionssortiment, das es zu vermarkten gilt. Da muß auch die VLN mal die grüne Hölle probieren.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner