Mittwoch, 28. August 2019

mikefrison.com/5523

Mika Häkkinen ist bei seinem Renn-Comeback letztes Wochenende bei den 10h Suzuka 22. geworden.

Ist zwar das typische ge-BoP'te GT3 Gedrisse - G³ quasi. Daher für Zuschauer so spannend und interessant wie eine Zaubervorführung. Aber für die Teilnehmer sicher eine große Gaudi. Falls man nicht zu sehr benachteiligt wurde.

Für den 50-jährigen Mika freut mich der Einsatz - aber mich selber kann kein GT3 Rennen hinterm Ofen hervorlocken. Oder aus dem Garten - da ist es spannender den Tomaten beim Wachsen zuzuschauen.

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner