Adrenalinkicks der Extraklasse.

Donnerstag, 22. Juli 2010

Adrenalinkicks der Extraklasse.

Die Performance Days am letzten Sonntag werden angepriesen als "Adrenalinkicks der Extraklasse". Im Enthaftungsvertrag, den man als Teilnehmer unterschreiben muß, erfährt man mehr Details:

"Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Versicherungsschutz aus diesem Grund begrenzt ist, bzw. unter Umständen sogar ausgeschlossen sein kann! Bei der Teilnahme an den "Track Days" als Fahrer oder Beifahrer ist aufgrund der Geschwindigkeit und der Streckengegebenheiten ein gegenüber dem Straßenverkehr erhöhtes Unfallrisiko gegeben. Außerdem sind je nach körperlicher Konstitution auch ohne Unfall gesundheitliche Auswirkungen (Unwohlsein, Übelkeit etc., bei Vorerkrankungen auch schwere Folgen) nicht auszuschließen. Ich (sowohl Fahrer als auch Mitfahrer) nehme auf eigenes Risiko an der Veranstaltung teil."

Die Haftung an sich läßt sich am besten als völlig unklar beschreiben, denn zum einen haftet man für verursachte Schäden an fremdem Eigentum ("Der Fahrer nimmt zur Kenntnis, dass die durch ihn verschuldeten Schäden vollständig zu tragen sind ..") - jedoch gleichzeitig enthaftet man die anderen Teilnehmer (".. erkläre ich .. den Verzicht auf Ansprüche jeder Art .. gegen die anderen Teilnehmer ..").

In meinen Augen wirkt das eher wie russisches Roulette der Extraklasse.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner