Manfred Strack verstorben - nur wenige Tage nach seinem Vater.

Donnerstag, 05. November 2020

Manfred Strack verstorben - nur wenige Tage nach seinem Vater.

Leider hat die Familie Strack neben dem Verlust von Opa Reiner Strack auch das Ableben von dessen Sohn Manfred Strack zu beklagen.

Das sind schon fast Einschläge im Stundentakt und ich wünsche den Freunden und Angehörigen viel Kraft das zu verarbeiten.

Manfred Strack war wie sein Vater ein Nürburgring Urgestein - er hat die jüngere Ring-Geschichte komplett miterlebt und auch in verschiedenen Verantwortungen mitgetragen:

Die Kafitz-Ära und Ingolf Deubel, den Ring-Umbau, das Richter-Lindner-Gastspiel, die Insolvenz, den Verkauf und das aktuelle Russen-Regime.

Seine Körperfülle sollte nicht hinwegtäuschen über seine Beweglichkeit, die er in diesen vielen verschiedenen Rollen für viele verschiedene Chefs einsetzte. Das sage ich mit einer gewissen Bewunderung, denn so etwas Standfestes hat der Ring noch nicht erlebt. Wird er wohl auch nie wieder.


Neue renn.tv Einträge: