Neue Dieselgate Doku auf Arte.

Sonntag, 28. Februar 2021

Neue Dieselgate Doku auf Arte.

Wo ich gerade so schön bei Arte unterwegs bin, es gibt einen neuen Dieselgate Film:

Die Machenschaften der Deutschen Autoindustrie.

Das ist wohl der einzige Vorteil, dass sich das Thema wie Kaugummi zieht: je länger es dauert, desto besser werden die Dokus.

Interessante Charaktere dürfen auftreten, das macht die Sendung in Spielfilmlänge unterhaltsam.

Ist schon heftig zu beobachten welche enormen Dimensionen die Vorgänge erreicht haben und wie wenig im Grunde ans Tageslicht kommt. Die Einzelverhandlungen vor Gericht stochern sich einen zurecht, dabei bräuchte man doch nur den Quellquode eines der vielen millionenfach verbauten Steuergeräte analysieren. Das ist ein Computer und die Befehle sind dort quasi in Stein gemeißelt.

Spannend wird sein, wie die Gerichte nach dem EA189 jetzt mit dem neuen und modernen EA288 umgehen. Bei der Fülle an Prozessen ist es nicht einfach den Überblick zu behalten, und hier hat VW einen Gerichtstermin versäumt und prompt ein Versäumnisurteil kassiert (OLG Köln, ganz aktuell 19.2.2021). Dort ist von "prüfstandsoptimierter Umschaltlogik" die Rede.

Dieselgate | Volkswagen | EA189 | EA288 |


Neue renn.tv Einträge: