Lieber heute als morgen aussteigen bzw. ´rückabwickeln´.

Samstag, 09. Oktober 2010

Lieber heute als morgen aussteigen bzw. ´rückabwickeln´.

Die Rhein-Zeitung veröffentlicht ein Interview mit Prof. Kühling der Uni Regensburg. Fazit: die fehlende Ausschreibung für den Ring-Betrieb kann noch richtig viel Ärger mit der EU bringen, auch wenn Hendrik Hering das Problem herunterspielt. Als Beispiel nennt er das Köln-Messe-Desaster, das so auch auf Rheinland-Pfalz zukommen kann, wenn die Verträge mit Richter/Lindner ´rückabgewickelt´ werden müssen.

Sauber reingeritten würd ich sagen, was für eine Riesengeldverbrennungsanlage. Nach den Gutachtern sind jetzt die Juristen dran.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner