Facebook ist zur Zeit echt ergiebig.

Donnerstag, 06. Januar 2011

Facebook ist zur Zeit echt ergiebig.

Die Nürburgring Facebooker und Twitterer trauen sich nicht ihren Namen zu nennen, dafür sind sie aber bei anderen Thesen schwer gewagt unterwegs.

Zum Beispiel so:

Aktionen wie der StrongmanRun, aber auch andere Zusatzangebote, sind dafür da die Rennstrecke langfristig zu erhalten. Die Einnahmen aus dem Motorsportgeschäft sind schon seit Jahren (auch vor der Nürburgring Automotive GmbH) rückläufig. Eine Trennung zusätzlicher Einnahmequellen vom Motorsport würde genau das bewirken was jeder hier und bei ´Save The Ring´ vermeiden will.

Daraufhin mußten sie sich erstmal ihre eigene Bilanz vorlesen lassen mit einem Millionenüberschuß aus dem Renngeschäft! LOL! Oder besser #fail?!

Die Community hat aber schon Vorschläge für die Kommunikatoren: Schnell ´nen neuen Job suchen!



Aktuelle renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner