Vollansicht

Mittwoch, 13. Juni 2018

Le Mans 24h Essential Links 2018.

Hier wieder meine Linkliste mit allem, was man für Le Mans braucht. Wer noch etwas ergänzen bzw. korrigieren möchte: immer her damit!

Le Mans 24h Essential Links 2018 / Mike Frison / renn.tv

Dieses Jahr gibt es einen kleinen Event in Immekeppel bei dp Motorsport - dort wird man mich ab Freitag nachmittag finden. Im Forum gibt es einen Thread dazu - nächstes Jahr feiert der privat eingesetzte Porsche Le Mans Gesamtsieger, der von dp Motorsport in genau dieser Halle in Immekeppel entwickelt wurde, runden Geburtstag!

Kurze URL: renn.tv/go/lemans

Offizielle Veranstalter Links:

Live Stream, Timing, Kommentar:

Manufacturer / Team Streaming

News:

Misc:

… to be continued …

LEMANS24 | LeMans | LM24 | EssentialLinks |


Neues 4K Apple TV angeschafft für Le Mans.

Die Vorbereitungen für Le Mans laufen, aber eine Sache fehlte mir noch: der große Fernseher ist am Start und die Le Mans App für das Streaming geladen - jetzt geht es darum die beiden zu verbinden.

Mein Tool der Wahl heißt schon seit Jahren Apple TV, aber ich wollte der Familie nicht die Box aus dem Wohnzimmer klauen - also bleibt nur ein zweites zu bestellen. Was ich sowieso machen wollte für den Fernseher in der Küche.

Es gibt inzwischen 3 verschiedene: die alte (159 € / 32 GB) und die neue Version als 4K mit 32 GB (199 €) und 64 GB (219 €).

Erst dachte ich die alte reicht, weil die schon lange bei uns im Einsatz ist und gut funktioniert. Ist aber dann doch die neue geworden (32 GB) - und das war gut so!

Gestern bestellt und heute angekommen:

Mike Frison / renn.tv

Verpackung und Inbetriebnahme wie immer bei Apple top - man braucht zur Installation nur sein iPhone in die Nähe halten und dann werden alle nötigen Daten für das Netzwerk übertragen. Keine 5 Minuten nach Auspacken lief schon Red Bull TV mit der WRC Zusammenfassung aus Italien!

Die neue Fernbedienung ist Mega:

Mike Frison / renn.tv

Der obere Teil ist zu bedienen wie ein Touchpad und mit Draufdrücken bekommt man einen Mausklick. Der interne Akku wird per Lightening Kabel aufgeladen - und es liegt auch ein neues Kabel dabei. Kann man immer gut gebrauchen.

Die Apps sind nicht vorgeladen wie bei der Vorgängerversion - man hat jetzt einen eigenen Appstore mit den üblichen Verdächtigen (Netflix, Amazon Prime, Youtube, Red Bull TV, usw.). Aber - und das ist neu - auch Spiele und andere Anwendungen. Die allerdings teilweise Geld kosten - eh klar. Der Vorteil - auch für die kostenlosen Angebote: es ist nicht nur einfach ein Stream, sondern man hat auch zusätzliche Funktionen, je nachdem was die App-Entwickler einprogrammiert haben. Da öffnen sich neue Welten für den Fernseher.

Gewohnt zuverlässig läuft das Streaming von einem iPhone oder iPad aus - und das ist eigentlich das, was ich für Le Mans brauche: die App im iPhone geladen und den Stream per Knopfdruck an das Apple TV schicken. Und schon läuft der Inhalt in HD auf dem Fernseher.

Die Box hat auch eine stärkere CPU - merkt man gut. Alles schön flüssig und intuitiv.

Vielleicht spielt ja der ein oder andere mit dem Gedanken sich auch eine Box zuzulegen - ich kann nur sagen es lohnt sich - bin ziemlich begeistert. Auch im Vergleich zum Vorgängermodell.

AppleTV | Streaming | LeMans |


Sonntag, 06. Mai 2018

Le Mans in Immekeppel.

Mit den heutigen Streaming-Möglichkeiten kann man sich das Renngeschehen komfortabel in’s Wohnzimmer holen. Aber so ein wenig Camping und Le Mans Atmosphäre wäre dann auch nicht schlecht und so wurde die Idee geboren in der Werkstatt von dp Motorsport bei Bier, Grill und Campingstühlen das Wochenende am 16./17. Juni zu zelebrieren.

Mike Frison / renn.tv

Immerhin hatte der 1979er Gesamtsieger seine Ursprünge in genau diesen heiligen Hallen, denn der private eingesetzte Kremer Porsche wurde von Ekkehard Zimmermann ordentlich verbessert. Vielleicht kommt er ja auch vorbei und erzählt ein paar Anekdötchen?

Gestern war schonmal Strategiebesprechung mit Patrick und Gerri und wir konnten die wichtigsten Punkte abhaken: Grill ist einsatzbereit, Internet schnell genug, Lautsprecher hängen auch in der Halle und vor dem Tor können wir prima die Schlafbusse parken. Und an ein paar luftgekühlten Deko-Elfern mangelt es auch nicht.

Mike Frison / renn.tv

Wer nicht nach Le Mans fährt und vorbeikommen möchte: gerne. Nur eigenes Werkzeug mitbringen - also Verpflegung und Sitzplatz.

LeMans | LM24 | dpMotorsport | Immekeppel |


Montag, 16. April 2018

Übersicht der internationalen Live Stream Angebote der einzelnen Motorsport Serien.

Gehört langsam zum guten Ton und ist ganz interessant die Preise zu vergleichen. Bei kostenlos fängt es an. Demnächst kommt dann auch noch die Formel 1 dazu (ab Spanien GP angeblich).


Donnerstag, 22. März 2018

Die Formel 1 hat ihr Streaming Angebot für das erste Rennen am Wochenende nicht fertig bekommen.


Mittwoch, 14. März 2018

Wenn die Formel 1 Live Streaming macht, dann All In: aus jedem Auto, also 20 Kanäle.


Dienstag, 19. Dezember 2017

motorsport.com - das Motorsport Monopol.

Das “Motorsport Network” saugt in letzter Zeit alles auf, was sich irgendwie mit Rennsport beschäftigt. Don Dahlmann im Racingblog hatte sich vor ein paar Monaten mit dem Thema beschäftigt - es ist nicht einfach den Überblick zu behalten.

Deutsche Publikationen sind ebenso betroffen wie Englische - global wird das große Fangnetz ausgeworfen.

Ich erinnere mich noch an die Anfänge: erst hat sich Eric Gilbert mit seiner motorsport.com übernehmen lassen (2011) und eine C-Suite Rolle eingenommen, dann wurden lokale Auftritte in anderen Ländern installiert - auch Deutschland (de.motorsport.com bzw. motorsport.de). Später kamen großflächig die Aquisitionen, nichts wurde dem Zufall überlassen. In Le Mans schon ein großer motorsport.com Auftritt, inzwischen gibt es Live Streaming und motorsport.tv wurde etabliert.

Christine Blachford greift im Sidepodcast das Thema aktuell auf und listet die Firmen, die inzwischen schon übernommen wurden - da wird einem schwindelig - absolute Dominanz. Von Autosport über Forix, James Allen, Motors TV, Sutton, Schlegelmilch - aber auch die deutsche Motorsport-Total - alle gehören zu diesem Imperium.

Es ist fast schon einfacher, die letzten übriggebliebenen unabhängigen Medien aufzulisten.

An den Größenordnungen und der Dominanz ist leicht zu erkennen, dass das keine gesunde Entwicklung sein kann. Und Christine bringt es auf den Punkt:

More than ever, it is important to support independent publishers of motorsport content. If you’ve enjoyed F1 or other motorsport coverage from anyone who hasn’t sold out this year, be sure to let them know.

MotorsportCom | MotorsportNetwork | Gilbert | Racingblog | Sidepodcast |


Montag, 18. Dezember 2017

Motorradindustrie mit dem Rücken an der Wand.

Dass Motorradfahren angezählt sein wird in Zeiten des autonomen Fahrens, hatte ich ja schon öfter. Jetzt lese ich zum ersten Mal von Industriebeteiligten, dass sie selber fürchten Zweiräder könnten von den Straßen verbannt werden:

The arrival of autonomous vehicles may push motorcycles off the road entirely.

Nicht heute oder morgen, aber wenn autonomes Fahren Überhand gewinnt, wird es schwer.

Robert Pandya:

“There is a very real risk of motorcycling being completely cut out of the conversation for future vehicle infrastructure systems,” the panel concluded. “The single biggest threat to motorcycling overall … will be the incompatibility between autonomous vehicles and existing motorcycles.”

Liest der Mann hier mit?

Erschwerend kommt die Nachricht kommt zu Zeiten, in denen die Motorradindustrie sowieso nach Perspektiven sucht. Denn die Zahlen sind rückläufig und es ist keine Besserung in Sicht. Das ist nicht gut, denn je mehr die Zweiräder in den Hintergrund gedrängt werden, desto einfacher wird es sein sie komplett zu verbannen, wenn die Zeit reif ist.

Anscheinend will der Nachwuchs nicht mehr so gerne Motorradfahren. Und den Entscheidern in der Industrie, die damals® noch von der 50er direkt auf die 1100er umsteigen durften, fehlt die Kreativität und Vorstellungskraft, eine geeignete Ansprache zu finden.

But even those who have built splendid lineups of starter motorcycles, like Honda, are having trouble capturing the attention of potential riders whose free time and disposable income already are occupied by online gaming, streaming video content and other popular outdoor activities such as cycling, mountain biking, hiking or RV camping.

Mein vergeblicher Versuch auf der Intermot letztes Jahr Elektromotorräder zu finden, spricht Bände.

“What we have is cool and fun and genuine and appealing,” he said. “Everyone who does it knows how great it is, and how fun it is. What we’re trying to do here shouldn’t be impossible.”

Die Lösung liegt für mich auf der Hand: Elektro. Solche spaßigen Geräte wie der Eigenbau hier z.B. am Freitag baut die Brücke vom normalen Radfahrer oder Fussgänger zum Motorradfahrer.

Auf der Suche nach Möglichkeiten die jungen Leute anzufixen? Das sind solche kleine Einsteiger-Spaßmaschinen, die den Weg ebnen. Damit meine ich aber nicht diesen Trümmer aus München.

Den Skatepark-Test sollten die Geräte schon überleben: keine schiefen, sondern neugierige Blicke wollen geerntet werden. Und wenn zwei Ex-Zuvi-Fahrer bei Gefriertemperaturen vor lauter Spaß die Zeit vergessen, dann stimmt die Richtung.

Noch eine Sache fällt auf: die eher progressiven Gedanken kommen vorzugsweise aus Amerika. Hier bei uns schnarcht man weiter vor sich bin, bis es zu spät ist. Jetzt ist z.B. der Zeitpunkt gekommen die Gesetzgebung in der Richtung zu lockern, dass elektrische Geräte aller Art die Mobilität aufmischen dürfen.

Das Auto wird beschützt bis zum letzten Atemzug, aber dann stehen wir irgendwann im Vergleich mit anderen Ländern mit ziemlich leeren Händen da.

Motorrad | Motorradindustrie | Mobilität | Zukunft | Pandya |


Dienstag, 27. Dezember 2016

Zwei neue Dieselgate-Vorträge heute abend beim Chaos Communication Congress.

Dieser Vortrag beim Congress letztes Jahr ist auch 1 Jahr später immer noch der aufschlussreichste zum Thema.

Das wird spannend heute, wenn die Referenten um 19h und 21h zur Fortsetzung einladen.

UPDATE:

Hier ist der Link für das Live-Streaming aus Halle 1.

Dieselgate | 33C3 | ChaosComputerClub |


Sonntag, 27. Dezember 2015

32C3: VW Dieselgate Steuergerät entschlüsselt.

Auf dem 32C3 haben heute zwei IT’ler über den VW Emissionsbetrug referiert. Der 32C3 findet seit heute in Hamburg statt - also nur knapp 200km von Wolfsburg entfernt.

Der eine - Daniel Lange - war früher selber in der Autoindustrie und hat in seinem Vortrag das Feld geebnet, wie es so in den Entwicklungsabteilungen bezüglich Zielvorgaben abgeht und wie Emissionen technisch bekämpft werden sollen.

Der andere - Felix Domke - besitzt einen der betroffenen VWs und hat sich deshalb mal eine baugleiche ECU bei ebay besorgt, um den Code zu entschlüsseln. Was ihm auch tatsächlich gelungen ist durch das Ausnutzen einer Schwachstelle in einem der Chips, die er selber gefunden hat.

Der klassische Hacker also, der einfach mal sein eigenes Auto unter die Lupe nimmt. Übrigens nicht irgendwie bezahlt, sondern aus reiner Neugierde.

Und hat er Überraschendes rausgefunden, denn entgegen aller Meldungen, die bisher von den Medien weltweit verbreitet werden, wird nicht der stationäre Zustand auf dem Prüfstand abgefragt, sondern es muss ein enger Korridor aus Zeit und zurückgelegter Wegstrecke vorliegen, damit der AdBlue Zusatz zugeführt wird. Und damit die Abgase den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Von diesen Min/Max Kurven der zurückgelegten Wegstrecke in Abhängigkeit zur Zeit konnte Felix diese Korridore extrahieren:

(Klick! für gross.)

Die Daten, die Felix theoretisch aus dem Quellcode gewonnen hat, konnte er auf dem Prüfstand verifizieren, denn sobald er den einprogrammierten Zeit/Entfernung Korridor verlassen hat, wurde die AdBlue Zuführung quasi abgeschaltet.

Unnötig zu erwähnen, dass der Zeit/Entfernungs Korridor exakt den Prüfzyklus umschließt:

(Klick! für gross.)

In den Kommentaren des ECU Quelltextes wird die Funktion übrigens Akustikfunktion genannt - Arglistigfunktion wäre vielleicht besser gewesen:

(Klick! für gross.)

Der Vortrag dauert 90 Minuten und es gibt ihn hier zum Ansehen und als Download.

Aufgrund der genauen Eingrenzung, wie die Prüfsituation von der Elektronik erkannt wird - nämlich durch die zurückgelegte Wegstrecke über die Zeit und nicht durch eine stationäre Situation auf dem Rollenprüfstand - sollte es auch ein Leichtes sein, andere Fabrikate gezielter zu untersuchen.

Als kleines Nebenprodukt hat Felix übrigens noch herausgefunden, dass der Drehzahlmesser alles andere anzeigt, nur nicht die Drehzahl.

Dieselgate | 32C3 | ChaosComputerClub |


Mittwoch, 10. Juni 2015

Le Mans 24 Hours 2015 Essential Links.

(to be continued …)

LeMans | LM24 | EssentialLinks |


Mittwoch, 20. Mai 2015

Werbebanner mit 24h Livestream geschaltet auf der Webseite mit dem 24h Livestream?!

Auf die Idee muss man auch erstmal kommen:

“Ein neues Werbeformat konnten Besucher der Webseite von Sport1.de am Wochenende mitverfolgen: Dort wurde das 24-Stunden-Autorennen auf dem Nürburgring per Live-Streaming in einem Sitebar-Werbebanner gezeigt.”

“Nach Angaben von Sport1.de haben User den Stream im Durchschnitt 40 Sekunden lang betrachtet.”

Nur damit ich das richtig verstehe: auf der Streamingseite für das 24h-Rennen ein Banner geschaltet mit einem Stream vom 24h-Rennen?

Ich schätze, da sind die auch noch stolz drauf. Komisch, dass ich die Werbung nicht gesehen habe. Wahrscheinlich hat sie bei mir den üblichen Reflex ausgelöst: schnell das X suchen und wegklicken. So wie jeder das macht.

Livestream | Vodafone | Stresslevelmonitoring | Sport1 |


Samstag, 28. März 2015

Ein schlimmer Unfall hat die neue VLN Saison schon nach 70 Minuten gestoppt.

Eigentlich hatte ich mich gefreut meinen ersten Blogpost nach längerer Zeit mit etwas Erfreulichem zu füllen - aber das wird im Umfeld des Rings zunehmend schwerer.

Heute haben wir unsere alte Wohnung in Köln an den Vermieter übergeben, um nach 8 Monaten Renovierung unser neues Zuhause zu beziehen. Deshalb kann ich VLN auch nur online verfolgen.

Unterwegs habe ich schon versucht ein paar Infos aufzuschnappen - aber es kam von 11 bis 12 Uhr nur Musik - bittere Umsetzung eines “Livestreams”. Wie man unterwegs das iPhone für VLN Streaming nutzen kann: renn.tv/2269.

Bei Twitter das gleiche Trauerspiel: die VLN hat ungelogen 5 Tweets dieses Jahr abgesetzt - mit “Das Rennen wurde gestartet” hat die Follower für 2015 begrüsst.

Nach 70 Min. ist das Rennen abgebrochen, ich höre dass der Nissan GT3 am Flugplatz über den FIA Zaun in die Zuschauer geflogen ist.

Ganz bittere Geschichte, da hat man sofort einen Kloß im Hals. Als Fotograf geht man freiwillig einige Risiken ein, aber als Zuschauer?!

Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist, wie es sich anhört. Da rollt jetzt schon - nach nur 70 Minuten - eine Lawine auf VLN, Nürburgring und das 24h-Rennen zu: ist die Nordschleife noch sicher genug für GT3s? Sollen GT3s verbannt werden - oder die Zuschauer? Wie sieht es mit der Haftung aus bei einer privat betriebenen Rennstrecke: haftet der Veranstalter oder der Betreiber?

Da wackelt nach nur 70 Minuten schon wieder das ganze Kartenhaus.

UPDATE:

Sehr traurig - bei dem Unfall hat es unter den Zuschauern mehrere Verletzte und ein Todesopfer gegeben (vln.de).

Tags: VLNLangstrecke | N24h |


Sonntag, 14. April 2013

Silverstone WEC 6h-Rennen.

Heute das erste WEC Rennen der Saison - startet um 13 Uhr unserer Zeit in Silverstone. Die Rennen der WM gehen immer über 6 Stunden - außer Le Mans 24h.

In 3 Wochen ist das Rennen in Spa, da plane ich mal hinzufahren und 22./23.Juni steht Le Mans auf dem Programm.

Für Manthey ist heute der erste Auftritt als Porsche Werksteam, so ist das Training ausgegangen.


FIA WEC - LIVE von fiawec

Beim Streaming gibt sich die WEC richtig Mühe, hat alles übersichtlich in einem “Live Module” zusammengefasst:

live.fiawec.com

Der Stream an sich kommt von Dailymotion, das man sich auch auf den Fernseher schicken kann (mit Apple TV zum Beispiel).

Ganz wichtig auch Andy Blackmores Spotterguide:

spotterguides.com/2013-wec

Radio Le Mans ist natürlich auch drauf, sind schon live:

radiolemans.com

Weitere Links werd ich als Updates einfügen …

UPDATES:

  • Mark Webber hat einen 5-Jahres Vertrag bei Porsche unterschrieben! Die fahren ja ab nächstes Jahr in der LMP 1 mit. Meinte eben John Hindhaugh bei Radio Le Mans.
  • Die Streamseite von der FIA hatte nach 1 Std Renndauer knapp 11.000 Zuschauer - nur mal so als Größenordnung.

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Freier Eintritt beim 24h-Rennen!

Das Renngeschehen im Dubai Autodrome live zu sehen, ist natürlich der beste Weg, die Dunlop 24H DUBAI (10.–12. Januar 2013) zu erleben. Für diejenigen, die das Glück haben, selber vor Ort zu sein, ist der Eintritt kostenlos. Für die Daheimgebliebenen gibt es mehrere Möglichkeiten, das Rennen zu verfolgen. Live-Sendungen auf Motors TV und vielen weiteren Sendern, das Youtube-Kanal der 24H Series, Kommentar auf radiolemans.com sowie Live-Timing und News auf live.24hseries.com geben einen aktuellen Überblick über das Renngeschehen. Auch auf Facebook (24hseries) und Twitter (@24HSERIES) kann man das Rennen verfolgen.

Radio Le Mans und Live Streaming, das hört sich gut an!

Schonmal Termin vormerken: 10.–12.Januar.

Der Ja zum Ring! Z4 wird ebenso dabei sein wie auch Sabine Schmitz oder Marc Basseng, hier ist die aktuelle Entry List. Hat sich schwer gemausert das Rennen, sind 85 Autos am Start.

Bei der Erstauflage vor sieben Jahren hatte ich auch Gelegenheit mir das anzusehen:

Kann man mal machen!


Samstag, 15. Dezember 2012

Dieses Wochenende: 24h-Rennen Nordschleife.

Und die 3 schönen STR Alpina starten von Pole:

Ein Live-Streaming wird es hier geben:

www.simrace.tv

und das 24h-Rennen startet Samstag 15 Uhr.


Donnerstag, 17. Mai 2012

How to follow Nurburgring 24 Hours this weekend.

Here are the essentials:

I’m busy making pictures and would love if you follow them too, either

@renntv

on Instagram / Twitter or using this feed here.

Proper SLR pictures will go here on 20832.com.

Alternatively you can check Audi TV or Sport1 for streaming.

The organisers also run a Ticker, which might be helpful.

Weather has been great so far, enjoy the race!

UPDATE:

This is pretty cool, the guys from wired have put together a link list too!


Sonntag, 20. November 2011

24h-Rennen Zwischenstand.

Das 24h-Rennen, das grade hier läuft, ist eine ziemlich knappe Angelegenheit. Gestern nachmittag um 3 gestartet, sind die ersten beiden noch in der selben Runde.

Coole Sache, stilgerecht mit N:

und STR:

Mein Französisch ist zwar begrenzt, aber was die da auf die Beine stellen, kann sich echt sehen lassen. Fahren 24 Stunden am Stück mit Fahrerwechsel usw., Livetiming und Streaming am Start inklusive Kommentar. rFactor kommt dem Real Thing auch ziemlich nahe, also beim Zuschauen hat das schon was. 24 Teams sind insgesamt unterwegs.

Und das alles mit kleinsten Mitteln, bzw. ohne Budget. Ist ein schöner Ausblick in die Zukunft, was da von engagierten Simracern noch alles auf uns zukommt und vor allem, wie man als Zuschauer auch gut daran teilhaben kann.


Samstag, 19. November 2011

Raceday! 24 Hours.

[ENGLISH] It’s Race Day today for the rFactor 24 Hours race.

You can follow the action live via streaming, race starts at 3 pm Paris time. Qualifying had the 24 teams seperated by 40 seconds with the fastest time of 8:08,844 by team #77 and their Porsche 996.


Samstag, 06. August 2011

Übrig Ns vom Samstag.
  • Hat ein bischen gedauert (technisch bedingt), aber hier sind meine Fotos vom 6.VLN-Lauf. Ist ja jetzt auch das neue 20832.com Startseitenbild und hat die Demo abgelöst.

  • Der 2011er Ring GP ist inzwischen auch bei progcovers.com gelistet. Riesensammlung von “Motor Racing Programme Covers”, natürlich auch Nürburgring. STR’d 2! Tolle Arbeit von Malcolm Mitchell.

  • Der Scirocco Cup heute (DTM) gibt’s auch als Live Streaming von Wige/VW. Heute Sa. 17:00 Uhr.

  • VLN bei Tchibo. Mit 190 bunten Teilnehmerfahrzeugen. (Danke Harald!)

  • Mal ’ne gedankliche Anregung für den Nürburger Pfarrer. (Danke Frithjof!)

  • Der 2011 Mid Ohio Sports Car ChallengeSpotter Guide ist online. Tolle Arbeit wieder mal von Andy Blackmore. Sind nur 4 LMP1 am Start, aber wird sicher trotzdem ein Top Rennen.

  • Die Webcam an der GP-Strecke ist zum gefühlten 50.Mal außer Funktion. In der Vergangenheit hat man schonmal einen Hinweis gepostet in dem Stil “Habt Ihr schon gesehen? Eure Cam streikt, könnt Ihr da mal schauen?”. Es gab auch immer eine zuckersüße Antwort “Vielen Dank für den Hinweis, wir werden das weiterleiten …”, aber wenn sie immer wieder aussteigt, gibt man das auch dran. Ist ja ’ne Mietsache schätze ich und hoffentlich machen die alles wieder schön ganz, wenn sie (bald?) ausziehen müssen.

  • Die Sache mit eben-mal-das-OLG-Koblenz-auflösen wird eine heiße Kartoffel für Kurt Beck. Richtig so! Was der Feudalherr als “untergeordnete Behörde” bezeichnet ist im Sinne der Gewaltenteilung zur Machtbegrenzung vorgesehen. Ein Wort, das der Herr Beck garnicht gerne hört. Ich hoffe sein über Jahrzehnte gesponnenes Netz fliegt ihm so richtig um die Ohren. Und sein weltfremder Leuchtturm in der Eifel gleich mit. Nachhaltig!


Sonntag, 19. Juni 2011

Link Collection for the 24 Hours Nürburgring 2011.

Here is a little link collection for the Nürburgring’s 24 Hours race 2011. If you know of any other great link:

Link Collection:

and on Facebook:

… to be continued - so check back regulary …


Samstag, 18. Juni 2011

Übrig Ns vom Samstag.

“Am 14. Mai 2011 kam es während der Testläufe zur Inbetriebnahme des Ring°Racer am Nürburgring durch den Hersteller S&S zu einer Betriebsstörung an der pneumatischen Beschleunigungsanlage.”

Wurde im Landtag besprochen. (Via.) Da kann man auch lesen:

  • daß die Nürburgring GmbH und nicht die Nürburgring Automotive GmbH zuständig ist
  • daß es der TÜV Süd ist, der die Abnahme macht
  • daß S&S nach wie vor der Hersteller ist
  • daß die Bahn bei dem Unfall beschädigt wurde
  • daß man nicht weiß, wann die Bahn eröffnet wird.

Die NAG bewirbt nach wie vor “Juni 2011” als Starttermin.

“Alles was den Motorsport würzt, die Nähe zwischen Fahrern und Fans, die Improvisation, das gemeinsame Fahrerlager, die Kameradschaft, der Funktionär mit eigener Sporterfahrung, der Sportwart mit Vernunft und Hilfsbereitschaft – all das bleibt auf der Strecke, wenn der Tsunami der VIP-Tickets, das englische Marketing-Gesülze und die von Anwaltskanzleien ausgearbeiteten Verträge eine erfolgreiche Breitensport-Disziplin überrollen.

Erinnert sehr an das überdimensionierte Erlebnis°Grab am Ring, das er - Dr.Ziegahn als DSK Präsident - noch vor 2 Jahren in höchsten Tönen gelobt hat:

“Für ihren unternehmerischen Mut in diesen schwierigen Zeiten gebührt den Investoren und Planern des Projekts Nürburgring 2009 höchstes Lob. Immerhin haben sie rund 500 neue Arbeitsplätze geschaffen. Ich wünsche ihnen, dass sich ihre Investitionen auszahlen. Denn dann wird nicht nur die Nürburgring GmbH allein von dieser mutigen Entscheidung profitieren, sondern die gesamte Region.”

Grade so ein Verein wie der DSK hätte die Möglichkeit gehabt, den Hirngespinsten schon in der Planung Paroli zu bieten. Aber man hat es vorgezogen den roten Teppich auszurollen. Kann man doch nicht ernstnehmen sowas. (Danke Thomas!)


Mittwoch, 02. Februar 2011

Jetzt am Wochenende: Bathurst 12h-Rennen.

Damit nicht nur Marc Basseng und Christopher Mies etwas vom Rennen haben, gibt es für uns vom Veranstalter einen Internet Live Stream.

Hab ich direkt mal einen Kommentarefred aufgemacht.


Mittwoch, 05. Januar 2011

How to follow the 24 Hours of Dubai starting January 13th.Fresh from the press office:

Another way to keep track of the action is the live website, available from January 10th at live.24hseries.com. This website will provide latest news items, one liners (up-to-the-minute flash reports covering the action on the track and in the pits), live streaming from four HD webcams (start/finish line, 2 pitlane webcams and one track webcam), live commentary (audio streaming), regular video highlights, live timing with lap times, positions, current driver in the car etc, full practice and qualifying results and hour-by-hour race results, press releases and photos. The next best thing to watching the action live!

Does sound good to me! :D


Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)

Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner