Montag, 26. September 2011
  • (@) SPIEGEL: Teile des Freizeitparks seien “Fehlplanung”.