Donnerstag, 09. Februar 2012
  • (@) Der Landesrechnungshof stellt seinen Jahresbericht vor und rechnet aus, daß bei der “Mindestpacht” von 15 Mio. Euro ein Verlust von 240 Mio. Euro über die Vertragslaufzeit zusammenkommt. Für eine ausgeglichene Bilanz sind 24,5 Mio. Euro Pacht pro Jahr nötig.