< Zurück      Weiter >


Samstag, 18. November 2017

Neues F1 Logo?

Das wäre schade - finde das Aktuelle genial.


Geldfluss in der Formel 1.

Joe Saward hat eine schöne Grafik, wie sich die 1,8 Milliarden Dollar Formel 1 Gelder zwischen Teams und der F1 Group aufteilen. Und dass Ferrari den besten Deal macht:

And if you add in sponsorship, merchandising. licensing and so on, it is clear that the Italian team is not spending a great deal on F1 – if anything.


Tesla stellt E-LKW vor und hat unglaublichen Sportwagen im Gepäck.

Tesla stellt E-LKW vor und hat unglaublichen Sportwagen im Gepäck.

Dass der Semi von Tesla zum ersten Mal gezeigt wird - das war soweit klar. Und hätte als News auch gereicht, um Schlagzeilen zu machen.

Aber nicht für Tesla:

Elon Musk promised a surprise during the Tesla semi unveiling event, and boy did he deliver: the return of the Roadster. But it’s no repeat performance. The stunning four-seater roadster boasts jaw-dropping numbers, that if they measure up to Musk’s claims, will make it the world’s fastest production car.

Wurde effektvoll aus dem neuen LKW gefahren - und auch direkt mal stramm durchgezündet auf dem Rollfeld, wo der Event am Donnerstag stattfand.

Über welche Zahlen reden wir denn bei den Leistungsdaten?

Acceleration 0–60 mph: 1.9 sec
Acceleration 0–100 mph: 4.2 sec
Acceleration 1/4 mile: 8.8 sec
Top Speed: Over 250 mph
Wheel Torque: 10,000 Nm
Mile Range: 620 miles
Seating: 4+ trunk

WTF? Was sind das für Werte? Formel 1? 0 auf 160 in 4,2 Sekunden? Das schafft man nichtmal mit dem Motorrad.

Alles Weltrekorde - das gibt auch Elon Musk zu. Das Auto kommt erst in 3 Jahren, aber ich bin mir sicher, dass es aktuell in Stuttgart für jede Menge Überstunden sorgt. Porsche’s Mission E soll 2019 auf den Markt kommen und natürlich will man Tesla zeigen wo der Hammer hängt. DEN Schuss hat der raffinierte Elon Musk mal schön nach hinten losgehen lassen. Denn 620 Meilen Reichweite sind exakt 1.000 km - Eat this Porsche! Von den Performancewerten mal ganz abgesehen. Da sind die angepeilten 200.000 $ Kaufpreis schon fast ein Schnäppchen.

Die Frage bleibt, ob Tesla die angepeilten Ziele erreicht. Denn die Model 3 Produktion hängt aktuell enttäuschend hinter dem selbstgesteckten Zeitplan her. Aber eines muss man Tesla lassen: was die reine - kurzfristige - Performance angeht, ist gegen das elegante Coupé bisher kein Kraut gewachsen.

Und mit dem neuen Roadster setzt Tesla die Konkurrenz schon weit vor der Serienreife mächtig unter Druck. Von der edlen Optik mal ganz abgesehen.

Für uns ist dieses Aufrüsten natürlich fein: wenn die Autos nur noch leise sind, dann sollen sie wenigstens ordentlich Bums haben.

Tesla | TeslaRoadster | TeslaSemi | Elektro | Musk |


Der Olympische Gedanke ist für KTM in der MotoGP keine Option.

KTM's Ziele in der MotoGP sind von CEO Stefan Pierer klar gesteckt:

We at KTM have achieved pretty much everything except a MotoGP title, so we’ve still got a score to settle. We don’t prescribe to that Olympic principle that it’s all about taking part and not about winning medals – we want to be up on that podium. And, at the end of the day, we’re still dreaming of a World Championship title.

Oha! Ganz schön frech für einen Rookie.


Freitag, 17. November 2017

PMW Motorsport Expo 2017 - Mikebericht.

Wenn die World Motorsport Expo schon in Köln stattfindet, dann darf ich mir das natürlich nicht entgehen lassen. Obwohl ich eine Weile nicht mehr dort war - inzwischen ist die Messe nach Halle 10 umgezogen - vorher war sie im Eingang Nord.

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Es gibt auch keinen Foyer mehr mit Rennautos, das war eigentlich immer ganz nett. Allerdings wirkt sich jetzt noch professioneller, noch technischer - für jemand neugierigen wie mich nicht das Schlechteste.

Meine Anreise wieder stilvoll: mit dem Rad nach Brühl, mit der Bahn nach Deutz, mit dem KVB-Rad zur Messe. Komfortabel und kostenlos (weil Job-Ticket).

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Ich hatte nur den einen Tag, das reicht eigentlich auch, um alles zu sehen, aber ich wäre auch nicht bös gewesen, wenn ich es nicht geschafft hätte. (Spoiler: gerade so bis 16h durchgekommen.)

Das ging schon gut los gleich am ersten Stand bei Drexler. Mit Guido zusammen das Differential erklärt bekommen, das in alle M235i Cup eingebaut wird. Weil serienmäßig wird das elektronisch über Bremseingriff geregelt - das braucht im Rennsport keiner.

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Dabei habe ich auch gelernt, dass Drexler-Differentiale in allen AMG verbaut sind. Mal vorne, meistens hinten - aber alle haben eins drin. Und Getriebe bauen sie auch - es ist auch geplant für die TCR eins anzubieten. Die dürfen im Moment von zwei Herstellern aussuchen - unterscheiden sich nur durch die Adapterplatten.

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Nimex positioniert sich stärker am Markt - das neue Logo soll das neue Zeitalter einläuten. Auch rücken einige Produkte unter eigenem Label in’s Programm:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Bei ISA-Racing versucht man das alte Gerücht aus der Welt zu räumen, dass Männer keinen Spaß beim Schuhe kaufen hätten:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Wobei man auch sagen muß: diese Schaufenster waren Best of Show!

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Kennt Ihr Wolfgang Zech?

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Kommt aus Andernach - wie ich - und war früher unser lokaler Motorradhändler. Im Industriegebiet, die Größe von 2 Doppelgaragen und eine Mischung aus Theke, Verkaufsraum, Lager, Werkstatt und Lackiererei. Zweitaktspezialist für Yamaha RD und TZ und detailverliebter Lackierer. Dort habe ich meine RD 350 LC gekauft - das ist auch schon wieder 30 Jahre her und ein Wunder, dass ich diese Zeit einigermaßen unbeschadet überlebt habe. “ZEMOTO” war sein Label und um die Ecke in Kruft - bei Juchem - gingen die damaligen Rennsportgrößen ein und aus.

Daran muss ich automatisch immer denken, wenn ich den Wolfgang treffe - kleine Welt. Aber OK - zurück zum Thema.

Diese Box ist ein programmierbarer Schalt- und sicherungskasten:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

… und das ist das Panel, das man sich frei belegen kann:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Bei Bilstein sammelt man Lorbeerkränze:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

… und der DMSB:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

… meint:

“Trägt Sorge für Qualität und Sicherheit bei ca. 700 Veranstaltungen pro Jahr”

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Also bei den Veranstaltungen, die ich kenne, sorgt der DMSB nur für Frust und Ärger.

An diesem Stand:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

… gab es diesen Tisch:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Mega!

Nach den Koreanern scheinen auch die Taiwanesen einen Narren an dem N gefressen zu haben:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Sind Reifenhersteller und hatten sogar 3 Stück mit:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Ich weiss zwar nicht, wofür man so einen kleinen Kühler braucht, aber ich fand ihn echt chic:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Ein Rollenprüfstandstand:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Inzwischen war Mittag, Zeit für die Pause. Weil die Messe kostenlos ist, versucht man es wohl wieder über den Kaffee reinzuholen. So sieht das 3,50€ Exemplar aus:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

… und so die Basis für einen 1.500 (!) PS Motor:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Diese Bremsen bzw. Kartachsen haben einen guten Eindruck gemacht. Kleine Firma, faire Preise, saubere Verarbeitung: Kelgate.

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Dort gibt es auch ein kompaktes, aber sehr effizientes Laservermessungssystem - wird magnetisch auf der Achse befestigt:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Was hier so unscheinbar aussieht, sind Formel 1 Radlager:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Der Aufwand, der dafür betrieben wird, ist unglaublich. SKF stellt alles selber her und weil das Einzelanfertigungen für Kunden in genau festgelegten Dimensionen sind, kosten sie natürlich viereckig: 1.000 € mal so als Größenordnung für ein Rad.

Das ist ein Formel E Antrieb von Magneti Marelli:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Motor und Controller sind wassergekühlt und dieses kompakte Motörchen ist für 300kW gut. Wird bei der Formel E aber noch nicht ausgereizt - dann sind wohl die Batterien zu schnell leer.

Der Vorteil für eine Sitzfirma auszustellen, ist offensichtlich:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Solche Brembos sind schon irre Kunstwerke - hier ein Formel 1 Anker:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Eine etwas eigentümliche Simulation - was man dort sieht ist das Dashboard - kein Bildschirm. Das ist halt der Unterschied zur Essen Motorshow:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Mit der Elektrifizierung kommen schwere Zeiten auf Getriebehersteller zu. Man passt sich an - hier ein elektrischer Antrieb bei Hewland, dessen zwei Motoren getrennte Ausgänge haben. Und damit die Differentialfunktion direkt mit übernehmen:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Das ist die verstellbare Pedalerie von AP - der Trend geht zu fest eingebauten Sitzen:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Die Motorrad Endurance Weltmeisterwaffe war auch zu Besuch:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Ich bin großer GMT94-Guyot-Fan und da ging mir natürlich das Herz auf!

Die ECUs werden immer kleiner:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

… und dieser Stand hatte eine schwer beeindruckende und liebevolle Simulation aufgebaut - mit Einspritzdüsen und allem drum und dran:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Man konnte in Echtzeit am Computer die Kennfelder verschieben und hat das dann am Klackern in den Einspritzdüsen direkt gehört.

Aber auch dieses Panel sehr anschaulich - inklusive Scheibenwischer und Hupe:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Der Chip im Lenkrad sorgt dafür, dass alle Signale nur über eine Leitung gehen - das heißt, dass trotz der vielen Funktionen nur 4 Leitungen für das Lenkrad nötig sind - Stichwort CAN-Bus:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Ladies and Gentleman: das Elektrokart für die erste Rennserie nächstes Jahr! Laut Flyer sogar weltweit:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

2x 10kW von Bosch und das Kart von Mach1 - das würde ich sehr gerne mal probefahren. Mehr Infos zu dem Projekt gibt es bei mach1kart.de oder Bosch Motorsport.

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

Es war ein lohnenswerter Besuch mit vielen Infos und Hintergründen - wer es verpasst hat, schonmal den Termin für nächstes Jahr vormerken:

PMW Motorsport Expo in Köln 2017 - Mikebericht.

PMWExpo | Expo | Mikebericht | Mikefotos |


ACO und FIA haben für die WEC eine neue Punktegewichtung ausgeheckt.

Faktor 1,5 statt bisher 2,0 für Le Mans und für Sebring 1500 Meilen Rennen eine Aufwertung auf Faktor 1,25.

Oder anders ausgedrückt: 2 Le Mans Siege sind soviel wert wie 3 normale Rennsiege. Nächste Saison gibt es nämlich 2 Le Mans Rennen.

LM24 | LeMans | FIAWEC |


Paul Truswell über das 24h-Rennen.

Paul Truswell blickt zurück auf seine Langstreckensaison - und da ist das 24h-Rennen vom Nürburgring auch dabei.

Es ist immer interessant Einblicke zu bekommen von Leuten, die zwar Ahnung haben, aber dem Ganzen etwas distanziert gegenüberstehen. Unsereins ist da viel zu viel mittendrin, auch wenn man in der Lage ist, über den Tellerrand hinauszuschauen. Viele Dinge nimmt man nicht mehr wahr - sie sind selbstverständlich und nicht der Rede wert.

Wie zum Beispiel, dass die Presseleute mitten im Wald parken müssen. Oder man das 24h-Rennen schon riecht, bevor man überhaupt angekommen ist. Oder das alte Fahrerlager, oder die Fangio Statue.

Allerdings meint er auch, dass das Rennen die besten Zeiten hinter sich hat (… some of its sharper teeth have been pulled …) und man sich besser beeilen sollte, wenn man das Rennen noch nie besucht hat.

Mir ist beim Lesen auch klar geworden, dass das Rennen so ziemlich das Einzige ist, das einen Stand-Alone Status hat - also nicht einer Meisterschaft zugehörig ist. Und das massive Gewusel in der Startaufstellung seinesgleichen sucht - DAS lasse ich mir allerdings auch nie entgehen.

N24h | Truswell | Trussers | 24hRennen |


Was haben Volkert, Hartz und Osterloh gemeinsam?

Enge Beziehungen zur Staatsanwaltschaft Braunschweig.


Donnerstag, 16. November 2017

Fendt stellt jetzt auch einen elektrischen Traktor vor (Video).


Dallara stellt eigenen Roadster vor - und bei allem Form follows Function sieht der auch noch richtig chic aus.

You got me at "855 kg"!


Wer meint die Klagen der DUH gegen einzelne Städte könne man ja nicht ernst nehmen - wie wär's mit einer Klage der EU-Kommission gegen Deutschland?


0 auf 100 im Tesla Model X in 7,2 Sek.

Und hinten dran ein Audi TT auf dem Anhänger. Ein extra Satz Räder liegt in dem TT auch noch drin.


London´s Laternen bekommen Ladesteckdosen für Elektroautos.


Der Hinterreifen auf der V4 Panigale ist ein fetter 200er.


Superchicker Recaro für´s Büro - leider auch superteuer.


Mittwoch, 15. November 2017

Morgen - Donnerstag - startet das Macau Grand Prix Wochenende und es gibt einen Livestream.

Hier ist das Programm.


2011er VW Amarok stillgelegt wegen Dieselgate.

Natürlich nicht einfach so, das Ganze hat eine Vorgeschichte:

Zwar boten ihm VW und Händler an, ein kostenloses Software-Update zu machen, aber das lehnte er ab, weil er trotz anderslautender Versicherungen Sorge hat, dass dadurch die Motorleistung sinkt und der Spritverbrauch steigt.

Er hat auch versucht sich mit VW und dem Händler zu einigen:

Er bot VW zum Beispiel an, dass der Konzern den Verbrauch vor und nach einem Update auf eigene Kosten testet und danach für eine mögliche Verschlechterung selbst aufkommt. VW lehnte ab.

Jetzt fährt er Leihwagen und hat den Händler auf Rückabwicklung verklagt.

EA189 | Dieselgate | Volkswagen | Amarok |


MarcVDS gewinnt mit Franco Morbidelli die Moto2 Meisterschaft.

Das Moto2 Champion-Team kommt 2017 aus Belgien und ist auch in der Autobranche bestens bekannt: MarcVDS:

Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS rider Franco Morbidelli was crowned the 2017 Moto2 World Champion at the Sepang International Circuit today. Morbidelli secured the title even before the start of the 20-lap Malaysian Grand Prix. With Morbidelli’s main rival Tom Lüthi declared unfit on Sunday morning it meant that the 22-year-old Italian could not be beaten for the title.

Schon 2014 konnte MarcVDS mit Tito Rabat den Titel holen.

Tom Lüthi musste sich auch das finale Valencia Rennen von der Boxenmauer angucken - Schuld ist dieser heftige Crash.

Immerhin hat er schon seinen MotoGP Vertrag für 2018 unter Dach und Fach. Da schließt sich der Kreis.

MarcVDS | Moto2 | Morbidelli | Lüthi | MotoGP |


Falls jemand einen Civic Type R Motor kaufen möchte? Oder vielleicht doch lieber Dodge Charger Hellcat?


Airbus Selbstanzeige in Amerika.

Airbus - das sind die mit dem Korruptionsskandal - mussten auch in den USA die Hosen runterlassen. Das ist heikel, weil dort die Rechtssprechung nicht so zimperlich ist wie bei uns. Und Strafen richtig weh tun.

Aber noch ein Aspekt wird den Luftbussen nicht gefallen:

In an industry that relies heavily on ties with government, Airbus could also be at a disadvantage competing for contracts, or even be frozen out altogether.

Bei Boing gehen schonmal die Sektkorken hoch.

Es gibt einiges an VW Gemeinsamkeiten:

The French, German and Spanish governments own about 26 percent of the shares and the rest are traded publicly.

Airbus | Korruption |


Ein Bauer aus den Anden verklagt RWE wegen Klimawandel.

Weil deren Gletschersee überläuft und RWE Teilschuld trägt am Klimawandel mit seinen Kohlekraftwerken. RWE sei für fast 0,5% aller weltweiten Treibhausgase verantwortlich - heftige Größenordnung.

Das OLG Hamm hält die Klage für schlüssig und stellt eine Beweisaufnahme in Aussicht.


Dienstag, 14. November 2017

Tiefstapeln ist für Elon Musk ein Fremdwort.

Zur Vorstellung des neuen Tesla Elektro-LKW kommenden Donnerstag meint er:

This will blow your mind clear out of your skull and into an alternate dimension.


Der neue BMW M5 wird auch MotoGP Safety Car.

„Die Herausforderungen an ein MotoGP Safety Car sind enorm. Denn es gilt, ein Feld aus weltweit einzigartigen und leistungsstarken Rennprototypen sicher durch alle Bedingungen zu führen“, sagt Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. „Dabei sind innovative Technologien aus dem Motorsport unverzichtbar.

Was für “innovative Technologien aus dem Motorsport“ das sind fragt Ihr?

Da muss man sich im Pressetext durch viel Material lesen, bis man hier ankommt:

Komplettiert wurde die Verwandlung des BMW M5 in ein MotoGP Safety Car durch den Einbau spezieller Racing-Features und der notwendigen Sicherheitseinrichtungen. Beim Frontsplitter handelt es sich um einen eigens für das BMW M5 MotoGP Safety Car entwickelten Prototyp. Die Motorhauben-Verschlüsse stammen direkt aus dem Rennsport. Die Schalensitze aus dem BMW M4 GTS garantieren den Insassen die nötige Kombination aus Komfort und höchster Sicherheit im Einsatz auf der Rennstrecke.

Also wenn ein MotoGP Safety Car eins braucht, dann ja wohl “Motorhauben-Verschlüsse direkt aus dem Rennsport“ - wahrscheinlich für den schnellen Motorwechsel zwischen Einführungsrunde und Rennstart!

Ich habe sicher nichts gegen solche Features, auch wenn sie völlig sinnlos sind. Wie könnte ich auch, ich denke ja sogar dass Aufkleber ein Auto schneller machen. Aber muss man da so den Kahn aufreissen?

BMWM5 | MotoGP |


E.ON aus Essen unterstützt elektrischen Renner: den Raesr Tachyon Speed.

Hier ein Promovideo und hier die Raesr Homepage.

Raesr | Tachyon | EONSE |



< Zurück      Weiter >


Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)

Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner