Übrig Ns vom Freitag.

Freitag, 25. März 2011

Übrig Ns vom Freitag.

“Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck wollte Deutschlands bekannteste Formel-1-Rennstrecke zum ganzjährigen Publikumsmagneten machen. In Wirklichkeit ließ er sich abzocken, und die Kosten explodieren. Die Zeche zahlt das Land. Nach der Wahl wird die EU-Kommission unerlaubten staatlichen Beihilfen nachspüren.

“Der Event- und Freizeitbereich am Nürburgring samt 3.500 Zuschauer fassender Veranstaltungshalle Ring-Arena weist eine verheerende Bilanz auf. Die Betreibergesellschaft Nürburgring Automotive GmbH steht gut 18 Monate nach Eröffnung des „Nürburgring 2009“ offensichtlich mit dem Rücken zur Wand.”


Neue renn.tv Einträge: