Christoph Lauer zum WiWo-Artikel.