DMSB Präsident Stuck zur IDM: nicht zuständig.

Mittwoch, 13. März 2013

DMSB Präsident Stuck zur IDM: nicht zuständig.

Das ist schwer verdaulich, am besten Ihr sitzt gut:

Hans-Joachim Stuck:

“Ich bin im Präsidium für die Schwerpunkte Nachwuchs und Umwelt zuständig. Ich kann mich nicht noch um Pocket-Bike und Formel 3 kümmern; das ist nicht zu schaffen. (..)”

“Das IDM-Rennen auf dem Nürburgring musste abgesagt werden, weil die neuen Betreiber die Veranstaltungsgebühren für den Veranstalterclub in die Höhe getrieben haben.”

(… dem wird übrigens in den Kommentaren heftig widersprochen!)

Günther Wiesinger (Speedweek) meint dazu:

“Die DMSB-Funktionäre müssen endlich aufwachen. Sie können nicht so tun, als gingen sie die Probleme der IDM-Teams nichts an. Sonst erübrigt sich bald die Existenz des Verbands.”

Wie man Sport auch ohne Verband macht, zeigt in ganz großem Stil z.B. ESPN. Die X-Games sind deren Event und da lassen sie sich auch von keinem reinreden, sind Veranstalter und Vermarkter in Personalunion.

Kommen übrigens nach München dieses Jahr. Hallo DMSB? Die Einschläge kommen näher!

Ich sage mal voraus, da geht die Reise hin. Keine opportunistischen Funktionärs-Verhinderer, sondern Macher mit Benzin im Blut, die wissen was sich vermarkten lässt und veranstalten für Sportler und Zuschauer gleichermaßen eine große Show. Oder im kleinen Stil der lizenzfreie Sport ohne Zuschauer, der maximalen Spaß und Fahrzeit für minimales Startgeld bietet.

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner