Die SPD und Gemeinwohl?

Dienstag, 09. April 2013

Die SPD und Gemeinwohl?

Ratet mal, von wem das stammt:

.., daß wir in einer Situation sind, wo wir mehr sozialen Zusammenhalt brauchen, wo etwas aus dem Lot geraten ist, wenn (..) wir viele haben, die ihre Gewinne privatisieren, aber die Verluste sozialisieren.

Festhalten: von der SPD. Genauer gesagt von Andrea Nahles aus Mendig - sie ist deren Generalsekretärin. Aus Mendig!

Ausgerechnet die SPD, die aktuell die Gemeinwohl-Sportstätte Nordschleife hektisch verschachern will, um eigennützig ihre Freizeitpark-Fehler zu kaschieren, hat ihren Bundestags-Wahlkampf unter das Motto Gemeinwohl und soziale Gerechtigkeit gestellt.

Dann können sie jetzt ja mal zeigen, was sie auf dem Gebiet draufhaben und sofort den Verkaufsprozess der Sportstätte stoppen. Und das Sozialisieren der Verluste rückgängig machen, indem ein paar Nasen haftbar gemacht werden!

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner