´Wir fahren jetzt für Wolf.´

Dienstag, 16. Juli 2013

´Wir fahren jetzt für Wolf.´

Bonk Motorsport:

Trotz des tragischen Todes von Wolf Silvester beim 3. Lauf in der VLN Langstreckenmeisterschaft, ist für Bonk motorsport die Saison nicht beendet. „Erstens hätte Wolf das sicher nicht gewollt und außerdem muss es auch weitergehen“, sagt Teamchef Michael Bonk, der jetzt schon weiß, dass das kommende Wochenende für die komplette Mannschaft nicht einfach wird. „Das ganze Team fährt jetzt für Wolf“, sagt der Münsteraner.

Tags: BonkMotorsport | WolfSilvester


Neue renn.tv Einträge: