Neue Tribüne auch Kernschrott?

Donnerstag, 14. August 2014

Neue Tribüne auch Kernschrott?

Es gibt ein Gutachten von 2013 (!!), das empfiehlt die neue Nürburgring Tribüne zu sanieren, indem man sie komplett ab- und dann wieder ordentlich aufbaut. Weil wenn man das nicht macht, dann verfault sie sowieso (“ausblühen”, so ein schönes Wort!).

Ich fass mal kurz zusammen:

  • Achterbahn: Schrott, wird abgebaut
  • Eifeldorf: Schrott, wird plattgemacht
  • Tribüne: Schrott laut Geheimgutachten
  • Boulevard: auch Schrott, wenn die Tribüne nicht bald saniert wird.

Kurt Beck ist es tatsächlich gelungen, mit Hilfe einer halben Milliarde Euro Steuergeld in nur 5 Jahren grösstmöglichen Schaden anzurichten. Eigentlich hätte er auch direkt Panzer schicken können. Der Nürburgring wurde schon verzockt - jetzt drohen Folgekosten für den Beck°Schrott, die noch garnicht abzusehen sind.

Tags: Insolvenz | Baumängel | Tribüne | Gutachten | WilhelmHahne |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner