Freitag, 19. Februar 2010

mikefrison.com/309

Eigentlich würde man erwarten, daß Kai Richter's ring°card Firma - die "Cash Settlement & Ticketing GmbH" (CST) - unter besondere Aufsicht gestellt wird. Immerhin ist sie nur trickreich der Insolvenz entkommen und hat den Nürburgring Geschäftsführer 4 Jahre zu früh den Job gekostet.

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) sieht das alles ganz anders, denn die CST ist eine von 300 Finanzdienstleistern in Deutschland, die von der vollumfänglichen Aufsicht befreit sind:

Freigestellte Unternehmen nach § 2 Abs. 4, 5 oder 7 KWG:

Nach § 2 Abs. 4, 5 oder 7 KWG von wesentlichen Aufsichtsbestimmungen freigestellte Kreditinstitute bzw. Finanzdienstleistungsinstitute, deren jeweils besonders geprägte Geschäftstätigkeit eine vollumfängliche Aufsicht nicht erfordert.

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner