Dienstag, 23. Februar 2010

mikefrison.com/317

Wie in Zukunft die einheimischen Hotels von den Besuchern am Ring abgenabelt werden, zeigt die Judo-Veranstaltung kommendes Wochenende. Systematisch werden die Teilnehmer in die Lindner-Anlagen geschleust, selbst wenn diese meilenweit vom Veranstaltungsort entfernt sind. Das "Olympische Dorf" in Drees ist zwar 6 km entfernt, trägt dafür aber das Lindner-Logo. Und dort haben die Geschäftspartner des Nürburgrings zu übernachten. Mit dem Segen des Landeskartellamts, die keinerlei Kopplungspratiken erkennen können.


Neue renn.tv Einträge: