Sébastien Bourdais hatte einen schweren Unfall beim Qualifying für Indy 500 - Beckenbruch.

Sonntag, 21. Mai 2017

Sébastien Bourdais hatte einen schweren Unfall beim Qualifying für Indy 500 - Beckenbruch.

autoweek.com:

Sébastien Bourdais suffered multiple fractures to his pelvis and a fracture to his right hip following one of the most horrific crashes in recent Indianapolis Motor Speedway history during Saturday’s qualifications for the 101st Indianapolis 500. According to IndyCar medical director Dr. Geoffrey Billows, Bourdais will undergo surgery on his pelvis Saturday at Indiana University Health Methodist Hospital.

Das hätte sogar noch schlimmer ausgehen können. Er war gerade auf den schnellsten Runden, die bisher bei der Veranstaltung gefahren wurden (231,6 mph = 372,7 km/h).

In 6 Wochen ist schon 24h Le Mans - eigentlich soll er dort seinen Titel im #68'er Ford GT zusammen mit Dirk Müller und Joey Hand verteidigen - diese Besetzung hatte im Vorjahr die GT Wertung gewonnen.

Und nicht nur das: für Sébastien Bourdais ist das Rennen immer etwas ganz Besonderes, denn Le Mans ist seine Geburtsstadt.

Indy | Bourdais | LeMans | LeMans24 |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner