Sonntag, 28. Mai 2017

mikefrison.com/3867

Rock am Ring hat kreativ eine Lösung gefunden, um die Umsätze an den Ständen anzukurbeln:

Auf dem Festivalgelände erlaubt sind neben persönlicher Kleidung nur Handys, Portemonnaies, Schlüsselbund und Gürtel- oder Bauchtaschen.

Alles andere an Taschen oder Rucksäcken ist verboten. Wäre doch auch eine gute Gelegenheit, um die Getränkepreise zu erhöhen?

UPDATE:

Im Forum kam ein guter Punkt auf: beim 24h-Rennen wurden nichtmal Taschen durchsucht. Innerhalb von einer Woche beide Extreme auf der Skala.

RockAmRing |


Neue renn.tv Einträge: