TV Tipp heute abend: Geheimakte VW (ZDF 22:45).

Mittwoch, 07. Juni 2017

TV Tipp heute abend: Geheimakte VW (ZDF 22:45).

Wie die Regierung den Konzern schützt:

"ZDFzoom" liegen interne Unterlagen vor, aus denen hervorgeht, wie Regierung und VW die Abgaskrise bewältigt haben. Anstelle einer teuren Umrüstung - so einigte man sich - sollte ein kostengünstiges Software-Update durchgeführt werden. Damit seien die betroffenen Dieselautos wieder in Übereinstimmung mit den Gesetzen. Doch Messungen an auf diese Weise "nachgebesserten" Fahrzeugen ergeben ein anderes Bild.

spiegel.de:

Anstatt der erlaubten 180 mg/km NOx sollte das Auto nach dem Update 540 bis 900 mg/km NOx ausstoßen. Nur im offiziellen Labortest sollte laut VW der Grenzwert eingehalten werden. Diese "Zielwerte Volkswagen" für das Software-Update sind laut dem vertraulichen Papier des VW-Konzerns "inhaltlich mit den Zulassungsbehörden (KBA) und dem Rechtswesen vereinbart".

Zielwerte! Man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Aber nach Auffassung von VW natürlich völlig legal. Und solange Wackeldackel Dobrindt alles abnickt.

Too big to fail? Wie auch schon bei den Banken.

Dieselgate | Volkswagen | Abgaskrise | Dobrindt |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner