Ian Hutchinson verletzt sich wieder schwer am linken Bein - nachdem er dort bereits 30 Operationen hinter sich hat.

Montag, 12. Juni 2017

Ian Hutchinson verletzt sich wieder schwer am linken Bein - nachdem er dort bereits 30 Operationen hinter sich hat.

Motorradrennfahrer Ian Hutchinson hat ein Riesen-Comeback hinter sich, nachdem er 2010 fast sein linkes Bein verloren hat:

During a British Supersport race held in wet conditions, Hutchinson fell and was then struck by another rider as he lay on the track, sustaining compound fractures to his tibia and fibula in his left leg.

Die Wiederherstellung dauerte ewig:

An 18-month-long recovery period ensued and in September 2013, Hutchinson went under the surgeon’s knife for the 30th and final time.

… um dann 2015 tatsächlich wieder auf der Isle of Man zu gewinnen.

Auch dieses Jahr hatte er bereits zwei Siege eingefahren und alle schauten gespannt auf den großen Abschluss-Fight in der Senior TT.

Wo Ian Hutchinson dann diesen fürchterlichen Unfall hatte und sich das Bein gebrochen hat. Natürlich das Linke.

IOMTT | Hutchinson | Beinbruch |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner