Mittwoch, 03. Januar 2018

mikefrison.com/4613

Was macht ein Zündkerzenhersteller, wenn es im elektrischen Auto nichts mehr zu zünden gibt?

Batterien.

NGK nutzt seine Keramik-Expertise, um Festkörper-Batterien zu entwickeln.

Die Einsicht, dass es sich irgendwann ausgezündet hat, kam übrigens schon 2010.


Neue renn.tv Einträge: