Freitag, 21. Mai 2010

mikefrison.com/465

Die offiziellen Nürburgring Pressemitteilungen lesen sich nur 2 Tage nach "Machtübernahme" völlig ohne Scham wie ein Lindner Werbeprospekt:

"Um das volle Programm für die kleinen großen Ferien auch bis in die Abendstunden hinein auskosten zu können, empfiehlt es sich in einem der Hotels auf dem Gelände einzuchecken. Ob das Ferienhaus im Lindner Ferienpark mit der Familie oder die schicke Suite im Lindner Hotel zu zweit - der Nürburgring bietet für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige Angebot. Für kulinarische Genüsse sorgen darüber hinaus die verschiedenen Restaurants im Eifeldorf Grüne Hölle."



Noch Ende März hat Minister Hendrik Hering solche Befürchtungen kategorisch ausgeschlossen:

"Von den Verantwortlichen des Nürburgrings und der Lindner-Gruppe sei nie beabsichtigt gewesen, bei Motorsportveranstaltungen wie auch immer geartete Kopplungsgeschäfte in Bezug auf Catering, der Nutzung von bestimmten Hotels oder der Ringcard zu verlangen."

Sind Pressemitteilungen keine Geschäfte?

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner