Dieter Zetsche am Wochenende beim F1 GP in Frankreich.