Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Freitag, 28. September 2018

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Walter Röhrl ist ein unterhaltsamer Zeitgenosse: trocken, witzig, ehrlich, mit großem Herz und schwerem Gasfuß. Und niemand ist besser geeignet aus dem Nähköstchen zu plaudern, als sein langjähriger Beifahrer auf dem heißen Stuhl: Christian Geistdörfer.

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Zusammen haben sie 10 Jahre lang - von 1977 bis 1987 - der Szene den Stempel aufgedrückt - inklusive 4 Siege bei der Rallye Monte Carlo auf 4 verschiedenen Fahrzeugen:

1980 - Fiat 131 Abarth
1982 - Opel Acona 400
1983 - Lancia 037 Rally
1984 - Audi Quattro A2

… und 2 Weltmeisterschaften: 1980 (Fiat) und 1982 (Opel).

So eine abwechslungsreiche Karriere kommt natürlich nicht von ungefähr - da ist im Hintergrund Einiges passiert, das erzählt werden möchte.

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Röhrl/Geistdörfer bei der K-AW 2003 - vor Georg Berlandy’s Ascona mit GG-CK 188.

Christian Geistdörfer ist sich dieser Pflicht bewusst und packt in einer ihm eigenen Art aus, dass es eine reine Freude ist. Man fühlt sich sofort zurückversetzt in die 70er und 80er, darf die Abenteuer dieses Duos nacherleben und lernt dazu noch einige interessante Dinge, die einem vorher so garnicht bewusst waren.

Irgendwie hat er damals schon geahnt, dass diese Autorenrolle mal auf ihn zukommt:

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Ich hatte diese Woche eine hartnäckige Erkältung am (im?) Hals - eine gute Gelegenheit mich mit einer schönen Lektüre wieder aufzubauen:

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Walter Röhrl durfte ich selber auch schon kennenlernen - wer erinnert sich noch an die Aufnahmen, die ich 2007 gemacht habe? Btw, coolster Beifahrer ever.

Bei der Gelegenheit durfte ich auch eine Runde mitfahren, 911er Porsche mit abgefahrenen Pilot Sport bei Regen - unvergessen. Hier ein Erinnerungsfoto von der Runde:

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Ich hatte ja zu Walter Röhrl’s 70. Geburtstag letztes Jahr einen schönen Post zu ihm verfasst.

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Auch Christian Geistdörfer ist mir bekannt - aus Opel-Zeiten. Er fuhr mit Sepp Haider auf Kadett 16V - die Umstände leider etwas tragisch. Ich war zu der Zeit ebenfalls in Rüsselsheim - als Daten-Ingenieur in der DTM.

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Christian Geistdörfer bei der K-AW 2003.

Und während dem Lesen in seinem Buch habe ich auch seine trockene und herzliche Art noch besser kennengelernt, die ihn als Menschen auszeichnet und die das Lesen zum Vergnügen machen:

“Insgesamt kann man sagen, dass die Hersteller und Rennställe sich in diesen Jahren nicht in Geheimniskrämerei übten. Wenn etwas kaputtgegangen war, hat man mit Journalisten ganz offen darüber gesprochen. Heute wollen die Rennställe nach außen immer und zu jeder Zeit Professionalität darstellen - wozu dann auch schon mal die ein oder andere Form des ”Weglassens“ zählen mag. Ich hingegen halte unsere alte, offenere Art, mit Problemen umzugehen, auch heute noch für durchaus praktikabel. Sie ist am Ende das klügere Prinzip, zumal sich nicht nur Journalisten ungern belügen oder vorführen lassen.”

Und diese offene Art ist dann auch die Grundlage dafür, dass man die damalige Zeit und ihre Rallyes viel besser verstehen lernt. Zum Beispiel die RAC:

Jedes Jahr war es die gleiche einzigartige, traditionsreiche, vor allem aber wahnsinnig nervige Prozedur: England. November. Nacht. Nebel. Regen. Kälte.

Es gibt aber auch Stories, die man vorher garnicht kannte. Zum Beispiel hat sich 1979 mal Gilles Villeneuve zu den beiden gesellt. Das war damals nicht unüblich für die Rundstreckenabschnitte Prominenz in’s Auto zu holen.

Oder mit dem Audi - wo haben Röhrl / Geistdörfer zum ersten Mal einen Quattro bewegt? Antwort: 1983 als Vorauswagen bei der Köln-Ahrweiler. Wusste ich auch noch nicht.

Und überhaupt, der Quattro, Audi, Piëch & Co - schöne Insiderstories, die man wissen sollte. Aber ich möchte ja nicht zu viel verraten.

Ich habe jedenfalls auch herzlich gelacht an einigen Stellen und wem bei den schönen Fotos nicht warm um’s Herz wird, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

Das Buch gibt es schon seit 2016 - hier ist mein Amazon Affiliate Link. Ihr könnt es natürlich auch direkt beim Verlag Delius-Klasing bestellen - kostet 39,90 €. Es gibt sogar eine englische Variante und eine limitierte Sonderedition mit ein paar Extras direkt vom Verlag.

Buchvorstellung: Walter und ich. Von Christian Geistdörfer.

Walter Röhrl bei der K-AW 2004.

Man kann Christian Geistdörfer wirklich danken, dass er sich die Mühe gemacht hat, dieses Buch zu schreiben. Und dem Schicksal muss man auch danken, dass es diese zwei großartigen Sportler zusammengeführt hat.

Buchvorstellung | Röhrl | Geistdörfer | DeliusKlasing |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner