New York´s Anklage gegen Exxon Mobil ist fertig.

Donnerstag, 25. Oktober 2018

New York´s Anklage gegen Exxon Mobil ist fertig.

Hat ein paar Jahre gedauert (siehe auch mein Eintrag von 2015).

Immerhin ist der Konzern umsatzmäßig der neuntgrößte der Welt. Bei uns heißen die "Esso".

Im Endeffekt geht es darum, dass sie die Öffentlichkeit jahrzehntelang komplett verarscht haben bezüglich Global Warming. Haben immer so getan als wüssten sie von nichts, während in Wirklichkeit alles bekannt gewesen sei.

Wer die Anklage durchlesen möchte, hier das PDF (knapp 100 Seiten).

Mobil macht fleißig Werbung im Motorsport und lässt sich anfeuern - über den The Grid Youtube Kanal, Redbull Formel 1 oder auch Porsche Supercup.

Und als Freund des Motorsports kommt man immer mehr in die Zwickmühle, ob man noch guten Gewissens seinem Hobby frönen kann. Das Benzin, das man selber rausballert: geschenkt. Da ist der Anreiseverkehr bei jedem Fußballspiel eine größer Belastung. Aber beteiligt zu sein, das Image einer Firma aufzupolieren, die im Kern korrupt und intrigant agiert, um gezielt die Öffentlichkeit zu täuschen - da werden inzwischen Grenzen überschritten, die mit dem eigenen Anspruch und Charakter nicht mehr zu vereinbaren sind.

Exxon | Esso | Mobil | NewYork |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner