Bundesrat: Radfahrer sind Verkehrsbehinderung.

Freitag, 14. Februar 2020

Bundesrat: Radfahrer sind Verkehrsbehinderung.

In der StVO soll sich ja einiges positiv verändern Richtung Radfahren - aber besser nicht zu früh freuen.

Mike Frison / renn.tv

Da wird tatsächlich und ernstgemeint davon gesprochen, dass Radfahrer den Verkehr nicht behindern dürfen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Radfahrer sind der Verkehr. Sogar sehr guter in jeder Beziehung, ob Adipositasvorbeugung, Platz - und Resourcenverbrauch oder Luftverpestung.

Aber um das zu erkennen erfordert es natürlich einen gewissen Intellekt und wir sprechen ja hier von Politikern - da darf man sich natürlich auch nicht zu viel Hoffnungen machen.

Sorry, aber mehr als Sarkasmus fällt mir dazu auch nicht mehr ein.

Und ich fahre trotzdem mit dem Rad zur Arbeit.

Hier meine Statistik für 2020 bisher:

  • 10 x Rad (600 km)
  • 8 x Bahn
  • 6 x Home Office
  • 2 x Auto

Mein Ziel ist es mehr km als letztes Jahr zu fahren (3.180 km / 53 Fahrten) und das sieht bisher ganz gut aus. Obwohl ich sturmbedingt diese Woche Radpause hatte.

Bundesrat | Radfahrer | Verkehrsbehinderung | Fahrradwetter | StVO |mdRzA |


Neue renn.tv Einträge: