Neues von Gordon Murray: Einsitzer für den autonomen Stadtverkehr.

Freitag, 14. Februar 2020

Neues von Gordon Murray: Einsitzer für den autonomen Stadtverkehr.

Wurde auf der MOVE 2020 Show in London vorgestellt:

Mike Frison / renn.tv

Designed with autonomy in mind, MOTIV is a single-seater ‘pod’, which provides the versatility of either personal transportation or last-mile deliveries. Engineered using Gordon Murray Design’s iStream Superlight® technology, the vehicle’s single-seater layout provides a private mobility experience for people moving through busy cities, many of whom typically travel in larger combustion-engined vehicles with single occupancy.

Mike Frison / renn.tv

Wenn sich einer mit Einsitzern auskennt, dann Gordon Murray!

Mike Frison / renn.tv

Spaß beiseite, dieser Pod hat es in sich:

  • 17,3 kWh
  • Drive by Wire Lenkung (AV-Ready)
  • 18,5 kW Motorleistung
  • 100 Meilen Reichweite
  • ... und natürlich Lightweight.
Mike Frison / renn.tv

Das ist zwar noch eine Weile hin mit dem autonomen Fahren, aber kann man sich ja schonmal drauf vorbereiten meint Gordon Murray. Der kapselige Pod sieht etwas seltsam aus, aber erfüllt die Crashtestvorgaben heutiger ausgewachsener Autos. Das erklärt die optischen Kompromisse.

Eine Sache, die bei solchen Konzepten gerne ausgeblendet wird: stellt Euch den Entwurf mal mit Verbrenner vor - geht rein gedanklich schon nicht.

Murray | MOTIV | autonom | Elektro |


Neue renn.tv Einträge: