Am Wochenende gab es überall in Deutschland Biker-Demonstrationen.

Dienstag, 07. Juli 2020

Am Wochenende gab es überall in Deutschland Biker-Demonstrationen.

Also hier, hier oder hier.

Mal abgesehen davon, dass ich den Begriff Biker ganz schlimm finde - das sind für mich so lederbekuttete Möchtegern-Bösewichte - haben diese Demonstrationen für Außenstehende eher so einen q.e.d. Effekt: gegen Fahrverbote und Lärmbeschränkungen demonstrieren, indem man zu Tausenden lärmend und verkehrslahmlegend die Städte flutet.

DAS bringt ganz sicher Pluspunkte in der Öffentlichkeit.

Mir fällt zwar auch keine bessere Idee ein, aber man kann ein schachmatt auch ruhig mal akzeptieren, wenn es vor einem steht.

Denn der Lärm fällt ja nicht von heute auf morgen vom Himmel, sondern wurde die letzten Jahre und Jahrzehnte zelebriert - Sound! - ohne Rücksicht auf Verluste. Da darf man sich dann auch nicht wundern, wenn die Gegner bei passender Gelegenheit versuchen reinzugrätschen.

Das kann der Motorradindustrie in Deutschland noch teuer zu stehen kommen - und die Motorradfahrenden ins Abseits stellen - dass man es versäumt hat eine starke Lobby aufzubauen. Die gibt es quasi garnicht. Bei den Autos gibt es den ADAC, den VDA und einen wechselnden, aber immer devoten CSU Verkehrsminister, bei den Fahrrädern immerhin den ADFC - zwar zahnlos, aber präsent - doch bei den Motorrädern? Das Hobby altert so nach hinten raus, im Motorsport löscht der DMSB wirkungsvoll jede noch so kleine aufkeimende Begeisterung und bei den Herstellern stehen ganz viele konkurrierende Importeure dem inzwischen mächtigen BMW Giganten gegenüber. (Auch wenn VW sich Ducati einverleibt hat.)

Aber auch die sportlichen Autofahrer sollten sich nicht zu früh freuen, denn über Bande steht hier das Spaßfahren auf dem Spiel. Also nicht die Fahrt von A nach B, sondern von A nach A. Für den wird es nochmal richtig ernst, wenn das autonome Fahren unsere Mobilität bestimmt und die Unfallzahlen dramatisch gesenkt werden. Dann wird das Selberfahren eine sehr exklusive Angelegenheit, insbesondere im öffentlichen Straßenverkehr.

Egal ob leise oder laut.

Motorrad | Fahrverbote | Lärm |


Neue renn.tv Einträge: