Auch Randgebiete schaffen es in die Mainstream-Medien.

Freitag, 10. September 2010

Auch Randgebiete schaffen es in die Mainstream-Medien.

Das Interessante an diesem Focus-Artikel ist nicht die Meldung als solche (Doppelbelegung Nordschleife am 14.Juni, hatte ich auch hier kurz erwähnt), sondern daß Mainstream-Medien sich für solche Nebenkriegsschauplätze interessieren. Die Meldung wurde von der Agentur ´Motor Informationsdienst´ verbreitet.

Eine wirklich erfolgreiche Aufarbeitung der komplexen Nürburgring-Fehlentscheidungen geht meiner Meinung nach nur bei entsprechendem Interesse daran in der Öffentlichkeit. Von daher deute ich das mal als positives Signal!

UPDATE:

Oops, Artikel ist gelöscht beim Focus, war wohl politisch nicht korrekt. Die Agentur knickt nicht ein.


Neue renn.tv Einträge: