Vollansicht

Samstag, 19. November 2016

Alfa Romeo SUV Stelvio ist 2,16 m breit.

Es gibt ihn zwar auch mit 510 PS, aber ob das filigrane Stilfser Joch der richtige Namensgeber für diese Riesenbütt ist, wage ich zu bezweifeln.

Ist mir ja schon bei der diesjährigen Alpentour aufgefallen, dass die Autos heutzutage immer dicker und breiter werden - und man auf den Pässen Schwierigkeiten hat aneinander vorbei zu fahren. Sowohl bei Gegenverkehr als auch bei Überholversuchen.

Hier in Köln merke ich das auch, seit ich dieses Jahr wieder mit Motorrad im Stadtverkehr unterwegs bin. Je nach Straße gibt es zwischen den Autos kein Durchkommen mehr.

AlfaRomeo | Stelvio |


Donnerstag, 15. September 2016

Onboard: Alfa Romeo Giulia in 7:32 Min.

Die Runde ist ganz schön am Limit:

youtu.be/5gEdJmIVqLY

Von der Zeitnahme her ist das die alte Zuvi-Runde, die wohl auch bei der sport auto verwendet wird. D.h. man kann fliegend über T13 losfahren, braucht aber am Ende keine ganze Auslaufrunde, weil am Eingang T13 gestoppt wird.

Der Fahrer ist Fabio Francia, scheint ja ein ziemlicher Attackebruder zu sein. Laut Facebook Maserati Testpilot. Aber trotz des Harakiristils ist es erstaunlich, dass die Giulia das alles anstandslos mit sich machen lässt. 510 PS sind auch ein ordentliches Pfund.

Es fällt auch auf, dass Rekordrunden aktuell wieder gesellschaftsfähig werden. Selbst wenn die gefahrene Runde an sich schon eine Weile zurückliegt.

Wo war Alfa Romeo eigentlich, als der Ring um Hilfe gebettelt hat?

Die 7:32 Runde wird als schnellste einer Limousine gehandelt, dabei sind die 7:40 im Audi 200 viel schneller.

AlfaRomeo | Giulia | Onboard | FabioFrancia |




Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)