Vollansicht

Sonntag, 02. Dezember 2018

Zu Besuch beim Frikadelli Weihnachstsmarkt in Barweiler.

Beim Frikadelli Weihnachtsmarkt platzt traditionell Barweiler aus allen Nähten - und das war dieses Jahr nicht anders. Zumal letztes Jahr ein Boxenstopp eingelegt wurde und sich dieses Jahr nicht nur Sabine, sondern auch die Bläck Fööss angekündigt haben.

Da bildet sich dann schonmal eine Warteschlange bis zur Bundesstraße:

Mike Frison / renn.tv

Aber hat sich gelohnt - die 8. Ausgabe gewohnt Vollgas und viele bekannte Gesichter mit Klaus natürlich voll in seinem Element.

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Der Preis für die weiteste Anreise ging gefühlt an Norbert Siedler und auch sonst eine schöne ausgewogene Mischung von Gästen von beiden Seiten des FIA Zauns.

Eine große Ring- und Motorsportfamilie, das merkt man deutlich bei Festen wie diesen. Danke für den tollen Event, die Stimmung und die Top Verpflegung!

Frikadelli | Weihnachtsmarkt | Barweiler | Sabine | Schmitz |


Sonntag, 18. November 2018

Am 2.Dezember ist in Barweiler wieder Frikadelli Weihnachtsmarkt.


Mittwoch, 04. April 2018

Karfreitag und Nordschleife.

Der Karfreitag ist ein großer Feiertag für die christliche Gemeinde - oder sollte man besser sagen: ein großer Trauertag. Es ist die Erinnerung an den Tag, an dem Jesus an das Kreuz genagelt gestorben ist und zwei Tage später, wenn an Ostern die Fastenzeit beendet wird, feiern die Christen seine Auferstehung.

Die Eifel ist generell eher konservativ geprägt, der Glaube an Gott fest verankert und hat mit Barweiler direkt am Nürburgring sogar einen Wallfahrtsort.

Daran musste ich denken, als viele Autoverrückte wieder am Carfreitag am Ring die Sau rausgelassen haben. Was mögen die Gläubigen denken, die die Traditionen pflegen und die am Ende der Fastenzeit und kurz vor Ostern ein tiefes Gefühl der Trauer überkommt? Und sind sich die Tuningfreaks darüber bewusst, dass sie mit ihrer ungezügelten Feier die Gefühle anderer Menschen durchkreuzen?

Erinnert ein bisschen an den Tanz um das goldene Kalb - oder um im Motorsport Jargon zu bleiben: an das Rennen um die goldene Ananas.

Die Bilder sind jedes Jahr gleich: Show & Shine soweit das Auge reicht, die Herausforderung des Tages ist der Brünnchen Parkplatz, der für Viele sowohl aufgrund des Verkehrsaufkommens als auch der Tiefe der Fahrwerke unerreichbar bleibt.

Auf die Strecke trauen sich die Wenigsten und wenn, dann kommen sie nicht mal bis zum Adenauer Forst. Ich hoffe den Beteiligten ist nichts passiert und wenn man nur den Ausgang der einschlägigen Videos sieht - pun intended - dann kann man nicht unbedingt auf den Unfallhergang schließen. Aber wer Ausgang Fuchsröhre stumpf in die Leitplanke einschlägt - oder sogar vorher mit einem Überschlag abrundet - noch ein pun intended - der braucht eigentlich nicht mit dem Finger auf andere zeigen.

Neben den Einzelschicksalen gibt es aber noch andere - viel gravierendere - Auswirkungen, die die traditionelle Touristenfahrt insgesamt gefährden. Und damit das Wohl einer ganzen Region, denn ohne den Touristenverkehr zwischen den großen Veranstaltungen sind die vielen Betten und Bewirtungen nicht aufrecht zu erhalten.

Ich weiß ja nicht, in welchem Paralleluniversum die Nürburgring Betreiber - Besitzer - oder wie sie sich heutzutage nennen wollen - unterwegs sind, aber die Gier siegt nach wie vor über die Vernunft. Ich will nicht wieder mit dem Arbeitskreis anfangen, den ich zwar mitbegründet habe, in dem man mich aber nach 2004 lieber nicht mehr sehen wollte. Die Argumentation ist aber gleich geblieben: der Veranstaltung Touristenfahrt muss der Renncharakter genommen werden, um sie in Zukunft ohne Ärger weiter fortführen zu können.

Das ist eine große Herausforderung, denn immerhin fährt man auf einer Rennstrecke, mit rennähnlichen Fahrzeugen, oft mit Helm und vor Publikum. Links und rechts die Curbs, auf der Suche nach der Ideallinie - und dann bitteschön kein Renncharakter.

Doch was machen die Verantwortlichen? Stellen Streckenposten mit gelben Flaggen auf! Fehlt tatsächlich nur noch die Klasseneinteilung und die Zeitnahme.

Ich kann über so viel Leichtsinn nur den Kopf schütteln und eigentlich wäre es mir ja egal, wenn mir die Tradition der Touristenfahrten nicht so am Herzen liegen würde. Das können wahrscheinlich nur Leute nachvollziehen, die noch den Geruch von verrauchten Kupplungen in der alten Auffahrt in der Nase haben und das lässige Winken des grimmigen Personals an Start und Ziel, wenn man an der T13 noch eine Runde gefahren ist und den Jahreskartenaufkleber auf der Verkleidung hatte.

Vielleicht hat es sich auch noch nicht herumgesprochen, dass es seit September 2017 eine neue Gesetzgebung gibt, die drakonische Strafen für Rennen im öffentlichen Verkehrsraum vorgibt. Ich bin zwar kein Rechtsexperte, aber wenn ich mir den Text durchlese, dann wird sowohl für Veranstalter als auch für Fahrer die Luft ziemlich dünn. Selbst die Polizei geht hohes Risiko, wenn sie den öffentlichen Raum Nordschleife anders bewertet als den öffentlichen Raum Autobahn. Und wenn es die Amtsträger nicht durchsetzen, dann die Versicherer. Die immer bemüht sind Zahlungen zu vermeiden und dafür selbst die kleinsten Unregelmäßigkeiten bemühen.

Die Nürburgring Verantwortlichen mit höchster Priorität Lösungen erarbeiten. Sonst heißt es bald, dass die Touristenfahrten an einem Carfreitag an’s Kreuz genagelt wurden.

Touristenfahrten | Nordschleife | Karfreitag | Carfreitag |


Donnerstag, 30. November 2017

Webcams und Wetter für Nürburgring und Nordschleife.

Alles auf einen Blick - auch über 20832.com/wetter zu erreichen:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Nordschleife:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Breidscheid:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Breidscheid / E-Unit:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

GP-Strecke:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Altes Fahrerlager:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Döttinger Höhe:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Nürburg:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Adenau, Kaufhaus Fabry:

EDIT:

Leider lässt die Bandbreite der Fabry-Kamera keine Einbettung zu, daher hier der Link.

Deutschlandwetter heute, morgen, die nächsten Tage, Video.

Regenradar Uni Bonn:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Regenradar Deutscher Wetterdienst:

renn.tv Blog - Ringwetter, Webcams und Wettervorhersage.

Wetter | Webcam | Nürburgring | Nordschleife | Regenradar | Adenau | Nürburg | Breidscheid | DöttingerHöhe |


Freitag, 10. November 2017

Frikadelli Weihnachtsmarkt fällt dieses Jahr leider aus.

Von der Team Homepage:

Aus privaten Gründen müssen wir den Frikadelli Weihnachtsmarkt 2017 leider absagen. Wir bedauern dies sehr und möchten Euch jetzt schon für den 2. Dezember 2018 einladen, dann findet der nächste Frikadelli Weihnachtsmarkt wieder in gewohnter Form bei uns in Barweiler statt.

Das war sicher kein leichter Entschluss, denn Klaus, Sabine & Co. lieben ihren kleinen Barweiler Weihnachstmarkt und für Viele aus Motorsport und Region gehört er schon zur Tradition in der Feiertags-Vorbereitung. Es hätte die 8. Ausgabe werden sollen.

Drücken wir die Daumen, dass nichts Schlimmes passiert ist und alles schnell wieder in Ordnung kommt.

Frikadelli | Weihnachtsmarkt | Barweiler |


Sonntag, 06. August 2017

Zu Besuch bei der GT Masters.

Die Rennserie gibt es bereits seit 2007 - ist also jetzt in ihrem 11. Jahr und am Ring fand am Wochenende das 80. Rennen statt. Ich war bisher noch nie bei dieser Veranstaltung - also gute Gelegenheit sich das mal anzuschauen.

Veranstalter ist die Motorsport-Abteilung des ADAC in München und das merkt man der Serie auch an. Alles eine Spur professioneller, aber trotzdem offenes Fahrerlager, zugängliche Boxen und entspannte Atmosphäre.

Ich weiss nicht warum, aber bei mir sind es immer die Nebensächlichkeiten, die mir sofort in’s Auge springen. Zum Beispiel dieser hübsche Clio auf dem Parkplatz:

GT Masters am Nürburgring

… der offensichtlich ein leichtes Aromaproblem im Innenraum hatte - oder jetzt hat:

GT Masters am Nürburgring

Was Fahrerlagermopeds angeht, da reicht die Palette von rustikal:

GT Masters am Nürburgring

… über stilecht:

GT Masters am Nürburgring

… bis High Performance - hier in Version eines Tankwagens:

GT Masters am Nürburgring

Der Nürburgring hat sich zwar rausgeputzt und es war auch was los:

GT Masters am Nürburgring

… aber hier und da blättert schon der Lack ab:

GT Masters am Nürburgring

Neben der GT Masters war u.a. auch die TCR vor Ort, da geht es gut zur Sache:

GT Masters am Nürburgring

Und auch die STT, wo man alte Bekannte wiedersehen konnte:

GT Masters am Nürburgring

Der Getrag M3 hat es mir besonders angetan - wie in alten Zeiten:

GT Masters am Nürburgring

Da kann man schonmal vor Rührung niederknien:

GT Masters am Nürburgring

Hat jetzt ein modernes M3 V8 Herz - inklusive Druckkompressor:

GT Masters am Nürburgring

Und was haben wir hier?

GT Masters am Nürburgring

Ein Gruppe C Porsche mit Früh Werbung bei den Tourenwagen - sowas gibt es auch nur am Ring. Oder sollte ich sagen: nur in Barweiler? Muss an der guten Luft liegen!

GT Masters am Nürburgring

GT Masters am Nürburgring

GT Masters am Nürburgring

GT Masters am Nürburgring

Hyundai plant auch eine Teilnahme bei der TCR - und macht schon Werbung:

GT Masters am Nürburgring

Wer errät dieses Team:

GT Masters am Nürburgring

Motronic went a long way:

GT Masters am Nürburgring

Und Autogramme wurden wie am Fließband geschrieben:

GT Masters am Nürburgring

Aber eigentlich war ich ja wegen der GT Masters vor Ort - der Grund war, dass ein alter Studienkollege aus Köln - auch schon wieder 25 Jahre her - inzwischen bei kfzteile24 arbeitet und das doch mal eine gute Gelegenheit wäre sich zu treffen. War es - und hat Spaß gemacht! Sein Auto habe ich allerdings nur einmal erwischt - obwohl ich finde, dass mir der Mitzieher dafür noch gut gelungen ist:

GT Masters am Nürburgring

Frank Stippler war auch im Einsatz - und obwohl er eigentlich erst 42 ist, war er der Älteste im Feld.

GT Masters am Nürburgring

Für einen Strategiekaffee mit dem Jan hat es auch gereicht:

GT Masters am Nürburgring

Das ist Jules Gounon - Führender in der GT Masters und hat die 24h Spa gewonnen:

GT Masters am Nürburgring

Und so sehen Sieger aus - Sebastian Asch VOR dem Rennen, das er dann zusammen mit Lucas Auer gewonnen hat:

GT Masters am Nürburgring

GT Masters am Nürburgring

Bei den GTs wird hart gefahren - und die Zuschauer bekommen das auch zu sehen:

GT Masters am Nürburgring

Schön sind die Autos auch:

GT Masters am Nürburgring

… und die Regenreifen waren arbeitslos:

GT Masters am Nürburgring

Ich bin schon am Samstag abend wieder zurück:

GT Masters am Nürburgring

… aber habe natürlich noch eine Bildergalerie mit den schönsten Fotos im Gepäck. Diesmal wieder mit der handlichen Canon EOS 100D:

GTMasters | Mikebericht | Mikefotos | GetragM3 | GruppeC |


Sonntag, 28. Februar 2016

280 SLC aus Familienbesitz zu verkaufen.

Mal was in eigener Sache. Mein Vater hatte letztes Jahr ein paar gesundheitliche Rückschläge zu verkraften, was auch dazu geführt hat, dass er sein geliebtes Eifelhäuschen in eine seniorengerechte Wohnung umtauschen musste.

Auch den Luxus, sich einen Youngtimer um ab-und-zu-zu-fahren in die Scheunenhalle zu stellen, kann er sich jetzt leider nicht mehr erlauben. Selber fahren kommt für ihn auch nicht mehr in Frage und da er das Geld aber gut gebrauchen kann, haben wir uns entschlossen den Wagen zu verkaufen.

(Klick! für gross.)

Vielleicht gibt es ja hier jemand, der so etwas sucht - ist Bj.77, zweiter Hand und tiptop gepflegt. 1991 hat mein Vater ihn gekauft und ihm einen Austauschmotor spendiert ebenso wie eine frische Lackierung in Originalfarbe. In letzter Zeit Stand stand der Wagen allerdings viel, d.h. bei Batterie, Bremse, usw. müsste man jetzt mal bei.

(Klick! für gross.)

Der Wagen stand immer trocken und ist, als wir ihn abgeholt haben, auch gleich angesprungen. Er steht jetzt in Barweiler bei Ralf Zensen und kann bei Interesse auch dort angeschaut werden. Wenn weitere Fragen sind, findet Ihr meine Email ja oben und ich würde dann versuchen, die Antworten zu besorgen.

(Klick! für gross.)

Würde mich freuen, wenn das gute Stück ein angemessenes neues Zuhause bekommt. Wie heißt es so schön: nur in liebevolle Hände abzugeben ;)

UPDATE:

Laufleistung Auto 120k, Motor 30k - muss ich aber noch verifizieren. Alles original, Schiebedach und Automatik. Wurde seit 2003 nur noch gelegentlich mit roter Nummer bewegt.

UPDATE 2:

Danke Euch - es gibt ein paar Interessenten - natürlich lautet die Frage, was der Wagen kosten soll. Ich tu mich da etwas schwer, weil a) ist es ja nicht meiner, also ich kenne mich nicht aus und b) soll es einfach ein fairer Preis sein, das Geld landet gleich auf dem Konto meines Vaters.

Werde aber versuchen mir einen Kopf zu machen und trage es nach - wenn mir jemand bei der Preisfindung helfen möchte - nehme ich dankend an :)

280SLC | Familienbesitz |


Samstag, 14. November 2015

Übrig Ns vom Samstag.

Die GTLM Version vom neuen BMW M6 sieht ziemlich furchterregend aus.

Jim Glickenhaus bringt 3 Autos zum 24h-Rennen 2016: den P 4/5C und zweimal SCG 003C. Beeindruckend! Das sind Eigenkonstruktionen! Echter Sportsmann mit Benzin im Blut. Und natürlich genug Geld auf dem Konto.

Am Samstag den 5.12. findet zum 6.Mal der Frikadelli Weihnachtsmarkt statt. Natürlich in Barweiler bei Frikadelli Racing.

Wie geht’s eigentlich dem Audi? Zumindest ist er nicht ganz alleine mit den vielen Italienerinnen (hinten links!)

Ergebnisse der Rallye Köln-Ahrweiler nach WP gelistet.

Ok Edeka, I’m sold!

Angeblich sollen mit einem Pagani Zonda Revolucion eine 6:30 gefahren worden sein. Ohne Video, dafür aber mit Tempolimit?

UPS gibt viel Geld für Werbung aus - auch via Motorsport Sponsoring. Immer auf der Suche nach Aufmerksamkeit und gutem Brand Image. Was wenn UPS - bei der gleichen Zielgruppe - aber megamässig verkackt und es dem Geschädigten gelingt es viral der Welt mitzuteilen? Da nützt die ganze Werbung nichts mehr, hätten sie mal besser vernünftig ihren Job gemacht.

Was wäre das schön, wenn der Erftlandring in Kerpen-Manheim genauso wie heute erhalten werden könnte. So eine geschichtsträchtige Bahn kann man doch nicht einfach verlegen!

Die Liste der Abgasproblemautos von VW wird langsam unübersichtlich.

BMWM6 | FIAGT3 | Glickenhaus | Frikadelli | Audi200 | RallyeKAW | Pagani | Erftlandring | Dieselgate |


Freitag, 28. Februar 2014

Überraschung bei Frikadelli Racing: Porsche Cayman und Audi TTRS für die VLN Serienwagen.

Bei ausgewählten Rennen während der Langstreckenmeisterschaft wird das Frikadelli-Racing Team nämlich zwei zusätzliche Fahrzeuge in den seriennahen Produktionswagenklassen einsetzen. Hierzu wurden die Autos nicht fertig gekauft, sondern von der Rohkarosse an aufgebaut. Im Detail handelt es sich bei den Autos um einen Porsche Cayman und einen Audi TTRS.

Aber keine Sorge, der Elfer ist natürlich auch wieder am Start:

Für das Jahr 2014 wird wieder der Porsche GT3 R zum Einsatz kommen, der im letzten Jahr so hervorragend funktioniert hat, dass es hier nur wenig Verbesserungspotential gab. Das Fahrzeug wurde über den Winter komplett zerlegt, revidiert und wieder akribisch zusammengebaut. Pilotiert wird das Auto übrigens wieder in der bewährten Konstellation bestehend aus Klaus Abbelen, Sabine Schmitz (beide Barweiler), sowie dem Niederländer Patrick Huisman.

frikadelli-racing-team.de

Tags: Frikadelli


Sonntag, 15. Dezember 2013

Updates auf der Wetterseite.

Zugefügt auf 20832.com/wetter:

die E-Unit Webcam ist über den Winter wieder am Start:

Und mit yr.no gibt es einen sehr übersichtlichen Wetterdienst, der auf einer Grafik die Vorhersage für die nächsten 48 Stunden immer aktuell anzeigt. D.h. die Anzeige ganz links ist automatisch das aktuelle Wetter:

(Für Vergrößerung: anklicken!)

Kommentare: Facebook | N-Forum | Tags: Wetter | Webcam


Freitag, 08. November 2013

Übrig Ns vom Freitag.

Tag: ÜbrigNs


Mittwoch, 15. Februar 2012

Übrig Ns vom Mittwoch.
  • Ach guck an, die auto motor und sport hat auch schon was mitbekommen. Gewohnt oberflächlich werden ein paar Sachen zusammengekratzt, mit NAG Propaganda ergänzt und ohne Hinterfragen zusammengeschüttet. Das Ganze wird dann noch garniert mit einem Bild von der Startaufstellung 24-Stunden Rennen. Echter Journalismus halt. Natürlich auch kein Wort davon, wer damals die “Manager mit Weitblick” auf das Schild gehoben hat.

Vor garnicht langer Zeit waren die so drauf.

  • Karneval - bzw. Fastnacht - das ist doch genau das Richtige, um von den Problemen abzulenken. Nur falls jemand der Bericht vom LRH nicht als Begründung für den plötzlichen Aktionismus reicht.

  • Meanwhile, at the Grünen Kreisverband Ahrweiler …

Rückbau des Ringracers, Umbau und Verkauf von einzelnen Gebäuden, mehrere Betreiber für die verschiedenen Bereiche: Grünen-Wirtschaftsministerin Eveline Lemke schließt am Nürburgring derzeit fast nichts aus.

Also wenn’s nach mir gänge, ich würd die Achterbahn ja weiterrosten lassen. Da kann man prima Sachen dran aufhängen und so ein Mahnmahl hindert hoffentlich für die weitere Zeit, daß nochmal irgendwann irgendjemand auf die bescheuerte Idee kommt, für über 10 Millionen Euro Steuergeld sowas dahin zu bauen.

DAS kann man so unterschreiben: “Deren Schwächen in Konzeptionierung und Umsetzung haben den Ring zu einer Sackgasse gemacht.”

Von den Grünen RLP.

Komisch, von diesen “Ring-Fans” hab ich noch keinen getroffen. Dafür aber viele, die Angst um die Nordschleife haben.

Das Ringwerk macht angeblich 1 Mio. Euro Verlust ohne Abschreibung. Frag mich wie das gehen soll.


Sonntag, 04. Dezember 2011

Weihnachten in Frikohausen.

Danke an alle Frikadellis, Sabine und Klaus für den tollen Weihnachtsmarkt heute in Barweiler.

Hier ein paar Bildchen dazu:

Richtig was los und das Wetter für die Eifel ganz ok. Irgendwann muß es ja mal regnen.

Der Chef von dat Janze - alles fest im Griff.

Sabine kümmert sich um die Tombolagewinne.

Dicke Socken können bei dem Wetter nicht schaden.

Pilzpfanne - lecker!

So ein Rennlaster-Vorzelt ist vielseitig einsetzbar.

Dem Poldi ist ein Pferd über den Fuß gefahren, da braucht er extra viel Zuneigung. Kriegt er auch :)


Mittwoch, 14. September 2011

Übrig Ns vom Mittwoch.

Joachim Winkler, Sprecher des Infrastrukturministeriums, bestätigte der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag, dass Nachfragen der EU vorlägen und bearbeitet würden.

Ich hab auf der Seite mal die Suche nach “Nürburgring” bemüht und ein Organigramm zurückbekommen. Das Referat 381 ist also die ring°verwaltung. Die machen ja auch nächsten Dienstag ein Forum, werde ich auch dran teilnehmen. Auch wenn die Namensgebung leicht affrontverdächtig ist. Auf das “Miteinander auf Augenhöhe” bin ich gespannt, ich bring mal vorsorglich 22.302 Unterschriften mit.

Ist es nicht jämmerlich für eine Demokratie, daß die Landtagsmitglieder (der Opposition) solche Informationen aus der Zeitung bekommen müssen?


Donnerstag, 17. Februar 2011

SAVE THE RING Aufkleber

Die Theke mit den kostenlosen Aufklebern im Hotel Tiergarten dürfte schnell geplündert sein!

Wer Möglichkeiten hat sich den Aufkleber selber machen zu lassen, hier ist die EPS-Datei:

savethering.org/logo.eps

Und wer es richtig gut mit uns meint, der gibt direkt einen ganzen Schwung in Auftrag und stiftet uns die Sticker zum kostenlosen Verteilen.

Einfach nach

Frikadelli Racing
Grabenstr.12
53534 Barweiler

schicken, der Rest läuft dann fast wie von selbst.

Das Logo ist Public Domain, also macht damit, was ihr wollt!


Sonntag, 12. Dezember 2010

Neues Buch - Kleiner Kreis - Großer Ring.Gestern wurde in illustrer Runde ein neues Nürburgring Buch vorgestellt: Kleiner Kreis - Großer Ring, Adenau und der Bau des Nürburgrings.



Die Autoren Thomas Födisch und Michael Behrndt wollten es sich nicht nehmen lassen, das neue Werk direkt am Nürburgring vorzustellen, Gastgeber war Ralf Zensen vom Sportwagen Zentrum Eifel in Barweiler.

Das Buch behandelt den ursprünglichen Bau der Nordschleife mit seinen enormen Anstrengungen und es ist gradezu krotesk zu sehen, was aktuell mit dieser Rennstrecke geschieht. Die Autoren haben auch keinen Hehl daraus gemacht, daß die heutigen Betonbauten im krassen Widerspruch zu den damaligen Bemühungen stehen, die Nordschleife in das vorhandene Eifelprofil einzubetten. Kai Richter und Jörg Lindner müßten nach der Lektüre dieses Buches eigentlich sofort ihre Koffer packen.





Doch was weiß ich schon - die wahren Kritiker und Kenner sind ganz andere. Daß das Buch auch diese schwere Prüfung mit Bravour überstanden hat ist eine echte Auszeichnung.



Kaufen kann man es im Männerparadies Retterath oder online bei Amazon.
Montag, 06. Dezember 2010

Frikadelli Weihnachtsmarkt hat Barweiler eingeheizt.Schönes und authentisches Highlight im überraschend harten Winter: der Frikadelli Weihnachtsmarkt. Mit echtem Frikolaus für die Kleinen!
Mittwoch, 03. November 2010

1.Frikadelli Weihnachtsmarkt: 5.Dezember in Barweiler.Gute Eifelluft gepaart mit ein paar gepflegten Kölsch sorgt für die besten Ideen und so laden die Frikadellianer zum großen Weihnachtsmarkt ein. Die Email von Sabine kam grade ganz frisch rein: alle sind herzlich in Barweiler willkommen und brauchen außer guter Laune nichts mitbringen! Klingt schwer nach Pfichtprogramm ;)


Donnerstag, 16. September 2010

Neulich in Barweiler.Hoher Besuch bei Frikadellis.
Donnerstag, 03. Juni 2010

Die neue Frikowaffe ist in Barweiler gelandet.Die neue Frikowaffe ist in Barweiler gelandet.
Samstag, 30. Januar 2010

Einmal Prinz zu sein, das steht auch bei der Vollgasfraktion ganz oben auf der Löffelliste.

Marc Basseng hat auch auf dem Gebiet mal garnichts anbrennen lassen und hat das Thema sehr früh abgehakt: als Kinderprinz im Kölner Karneval.

In Barweiler dagegen hat Prinz Sabine das Regiment übernommen. Nicht, daß sie vorher nicht auch schon das Sagen hatte, nur jetzt ist es offiziell. Früh trinken bis zum Abwinken.

Und nach der Session ist vor der Saison, dann nimmt die bekloppte Queen am Ring wieder das Zepter Lenkrad in die Hand. Kamellewerfen wird wieder vom Rundenzeitenbrennen abgelöst und das Spät bremsen gesellt sich zurück zum Früh trinken. Übrigens wieder im SP7 Frikadelliporsche, der von Klaus grade zusammengesteckt wird.




Neue renn.tv Einträge:

Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)

Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner