Vollansicht

Samstag, 02. Mai 2020

AlphaGo - Der Film.

Die künstliche Intelligenz erobert sich mit großen Schritten mehr Raum - und es blitzen gelegentlich Leistungen auf, die auch Außenstehende erkennen lassen, wo die Reise hingeht.

DeepMind ist so eine junge Firma aus diesem Spektrum - wurde 2010 gegründet und 4 Jahre später von Google übernommen.

Ähnlich wie bei einem Motorsport-Team lässt sich nur schwer ausmachen, worin genau die Stärke der Firma liegt - es ist das erfolgreiche Zusammenspiel der einzelnen Teammitglieder, die ihrerseits wieder über spezielle Begabungen verfügen.

Schlagzeilen machte die Firma, als ihr Algorithmus “AlphaGo” vor 4 Jahren (März 2016) einen der besten Go-Spieler der Welt besiegte (Lee Sedol) - ähnlich sensationell wie damals der Sieg von IBM’s Deep Blue gegen den amtierenden Weltmeister Garri Kasparow - das war bereits 1996.

Das Spiel Go ist eher im asiatischen Raum zuhause, hat aber eine lange Tradition und ist um einiges komplexer als Schach - obwohl die Regeln einfacher sind.

Über die Entstehungsgeschichte und das Match gegen Lee Sedol wurde ein großartiger Film erstellt - volle 90 Minuten. Das Werk hat einige Preise abgestaubt und wurde jetzt auf Youtube frei veröffentlicht:

youtu.be/WXuK6gekU1Y

In dem Film werden die Auswirkungen deutlich, die uns mit AI bevorstehen. (Edit: ich habe hier mal ein paar Sachen rausgenommen, um Euch das Filmerlebnis nicht zu spoilern.)

Wir alle werden in Zukunft noch mehr Erfahrungen mit AI machen - zum Beispiel wenn wir von Roboterautos durch die Gegend gefahren werden. Wenn sie ausgereift sind, werden sie den Menschen überlegen sein. Auch einem Weltmeister.

Ob es dann auch Wettkämpfe gegeneinander gibt? Vielleicht eher als Zeitfahren, weil als richtiges Rennen wäre die Gesundheit des Fahrers gefährdet - glaube nicht, dass man sich darauf einlässt. Aber auch das wäre ein hinkender Vergleich, denn der Computer ist dem Menschen inzwischen sowieso schon überlegen - man braucht sich nur die Vielzahl an Assistenzsystemen wegzudenken, beim ABS angefangen. Und am Ende der Entwicklung haben wir es mit 4 einzeln gesteuerten Rädern zu tun, das schafft ein einzelner Mensch sowieso nicht mehr gleichzeitig. Wenn wir uns neben dem Rad-individuellen Kraft- (oder Brems-) einsatz dann noch 4 unabhängige Lenkwinkel dazu vorstellen …

Inzwischen wurden bereits Nachfolger von AlphaGo vorgestellt - die neueste Entwicklung hört auf den Namen AlphaZero. Der Unterschied ist, dass AlphaZero nur noch die Spielregeln mitgeteilt bekommt und dann selbstständig gegen sich selber spielt und sich zunehmend verbessert. Das Ganze läuft natürlich in rasanter Geschwindigkeit ab - ein paar Stunden reichen und AlphaZero schlägt jedes andere Programm.

DeepMind | AlphaGo | AlphaZero | artificialIntelligence |




Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)