Vollansicht

Freitag, 26. Juli 2019

Probleme bei der IAA.

Nicht nur, dass der IAA die Aussteller und Besucher weglaufen - jetzt kündigen Aktivisten auch noch eine Blockade an.

In Genf im Frühjahr konnte man sich von vielen Elektro-Premieren beeindrucken lassen. Das kam relativ überraschend und ist normalerweise kein Genf-Kriterium. Aber die Neuigkeiten drängen auf den Markt und wollen in die Schlagzeilen gebracht werden.

Von daher wird es spannend sein zu sehen, ob sich bei der IAA im September in Frankfurt überhaupt jemand mit einem Mainstream-Verbrenner in das Rampenlicht traut.

Dass Aktivisten jetzt die Messe als Ziel ausmachen, dürfte den neuerdings grün-gewaschenen OEMs auch Kopfzerbrechen bereiten. Denn diese Schlagzeilen wollen sie natürlich vermeiden. Und idealerweise auch ihre klobigen Mir-doch-egal-Panzer verkauftsmäßig ankurbeln, weil da die Gewinne am kräftigsten sprudeln.

Messe | Frankfurt | IAAMesse | SandImGetriebe |




Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)

Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner