Vollansicht

Mittwoch, 11. November 2015

Übrig Ns vom Mittwoch.

McLaren MP4/4 geht immer.

In Amerika liegt der staatliche Zuschuss für den COTA bei 19,5 Mio USD. Reicht aber nicht, damit die Strecke überleben kann - besonders wenn es ein verregnetes Wochenende war.

Toyota’s Toyoda hat das WRC Projekt von Köln nach Finnland zum Tommi Mäkinen verlagert. Hat - Überraschung! - ordentlich Unruhe reingebracht.

Du weisst, dass die Saison schon wieder vorbei ist, wenn Race of Champions vor der Tür steht. Kommendes Wochenende in London.

Facebook ist stolz auf 8 Milliarden Video Views pro Tag. Stellt sich raus, dass über die Hälfte davon illegale Rips / Uploads sind. Aber wer wird sich schon an so einem Detail stören.

Alex Wurz geht in Rente. Bin schon gespannt, was er dann macht! Wer mit 12 schon BMX Weltmeister war und seine Helme nach wie vor selber designed / lackiert - da können wir sicher sein, dass sein Einsatz und seine Kreativität weiter die Welt bereichern werden.

Wilhelm Hahne mit einem schönen Beitrag zu Anstand und Moral - Eigenschaften, die heute kaum noch jemand zu verteidigen scheint. ADAC, FIFA, DFB, VW, MotoGP - was kommt als nächstes?

Aus dem kleinen Massa wird mal was! Und der Pokal für den Vater der Woche geht natürlich an Felipe!

Der neue 911er kann ja vielleicht alles besser, aber: I have long said that, crazy GT3 versions aside, the 911 is now a car for people who don’t actually want a 911, just the image that goes with it. This new 911 takes that idea and doesn’t so much run with it as sprint off the pitch, out the gate, down the road, over the hills and far away. It is at once the most impressive and least-charming new 911 I have driven in the last 10 years.

Dieter Scharnagl ist verstorben. Er wurde 74 Jahre alt.

Zandvoort möchte die Formel 1 zurückholen.

Video: 24h-Rennen 1986. Genial!

Video: RUF CTR Nordschleife Onboard mit Stefan Roser. Ganz offiziell von RUF hochgeladen. Witziger Zufall, hatte ich nämlich vor kurzem erst hier.

Und dann war da noch die Maschine, die ganze Autos frisst!

McLaren | Toyota | Wurz | MotorKritik | Massa | Porsche | RUFCTR | Scharnagl | Zandvoort | Roser |


Dienstag, 03. November 2015

Übrig Ns vom Dienstag.

Habt Ihr schonmal einen 3-Sitzer Formel 1 gesehen? Hat der René Wolff am Start - war in Mexiko im Einsatz. Cooles Geschoss! Aber wie wird der gekühlt, wenn in den Kühlschächten die Passagiere sitzen?

Die VLN Saison wurde am Samstag mit roter Flagge beendet - ein Symbol für die Zukunft? Wilhelm Hahne hat sich umgeschaut und kann keine positive Prognose abgeben. Frust und Ärger soweit das Auge reicht. Und nicht der Nebel hätte die rote Flagge nötig gemacht - so wie die VLN schreibt - sondern 2 auf Bremsflüssigkeit verunfallte Porsche im Brünnchen.

Keiner der üblichen Jubelartikel über die Nürburgring-Situation, aber trotzdem einige Klopper in diesem Artikel der NZZ: da ist von Neuausrichtung die Rede, obwohl doch einfach alles so wie vorher weitergeführt wird. Oder der Weggang von Rock am Ring wird beheult, obwohl man Lieberberg doch arrogant vom Hof gejagt hat. Die größte Gefahr für Bürgermeister Guido Nisius ist nicht etwa die Privatisierung, sondern die Klagen von JzN und Nexovation. Immerhin haben sie Christoph Schäfer ausgegraben, der den Ring noch nicht in der Talsohle bei seiner Abwärtsfahrt sieht. Das sehe ich allerdings auch so.

Shuhei Nakamoto - der Honda-Boss der MotoGP Einsätze - im HRC Interview. Wenig überraschend ist Marc Marquez völlig unschuldig und ein Sportler ohne Fehl und Tadel. Und Rossi hätte ihn vom Motorrad gekickt und sei dabei an seinen Bremshebel gekommen. Haben die da nicht diese Ausleger zum Schutz dran?

3Sitzer | MotorKritik | Ringverkauf | MotoGP |


Mittwoch, 07. Oktober 2015

Hättet Ihr gewusst, wem der Nürburgring gehört?

Wilhelm Hahne war mal so nett nachzufragen.

Das muss diese neue Transparenzoffensive sein, von der die Politiker in Mainz dauernd reden.

Ringverkauf | MotorKritik |


Donnerstag, 25. Juni 2015

Wilhelm Hahne rechnet mit den DMSB Ausschüssen zum Nürburgring ab.

Der Rant des Tages kommt vom rüstigen Nicht-Rentner, der nichts für die “Ritter der Schwafelrunde” übrig hat und dem die Machenschaften zuwider sind aus dem Nürburgring eine Nicht-Rennstrecke zu machen:

“Dieses ganze Getue mit Fachgremien und speziellen Arbeitsgruppen dient doch dem DMSB nur dazu, die Verantwortung für Entscheidungen deligieren zu können. - Verantwortung? - Bitte nicht!”

Der Lösungsansatz wird auch gleich mitgeliefert: keine GT3 - bzw. wenn dann seriennah, keine Bezahl- / Werksfahrer, keine Nordschleife-Umbauten. Tempolimit sowieso nicht und Nordschleifen-Permit wieder abschaffen.

WilhelmHahne | MotorKritik | Tempolimit | DMSB |


Montag, 01. Juni 2015

Cayman GT4 bei Testfahrten verunfallt (Update).

Wilhelm Hahne berichtet von einem Unfall am großen Pflanzgarten Sprunghügel, bei dem der Porsche GT4 Prototyp komplett ausgebrannt ist angefangen hat zu brennen. Fahrer Sven Müller ist zum Glück nichts passiert - und er konnte den Brand löschen.

Er stellt dabei die Frage, warum man sonst nirgendwo etwas darüber liest.

Und er gibt auch gleich die Antwort: weil es nicht in das Marketingkonzept passt.

Er schlägt auch die Brücke zur GT3 Geschäftemacherei und dem damaligen Unfall im Kesselchen, als eine Motorradfahrerin das Zusammentreffen mit dem BMW Ringtaxi mit dem Leben bezahlt hat.

Wie eine versteckte Botschaft ist an der GT4 Unfallstelle deutlich - und mahnend - der STR Schriftzug zu lesen. Den Sven Müller quasi durchgestrichen hat.

UPDATE:

Wilhelm Hahne korrigiert, dass der GT4 nicht ausgebrannt ist, sondern nur gebrannt hat und von Sven Müller selber gelöscht werden konnte.

Ich habe auch heute erfahren, dass der GT4, der sich hier in Entwicklung befindet, ein budgetfreundliches Rennauto werden soll. Das GT4 Reglement wird dabei noch nicht einmal ausgereizt und es sollen möglichst viele Serienteile Verwendung finden.

Bei der starken Basis, die der Cayman GT4 schon in der Straßenversion liefert, könnte das ein netter Racer werden!

Hahne | MotorKritik | Porsche | CaymanGT4 | Pflanzgarten | STRLogo |


Samstag, 11. April 2015

Der Letzte macht das Licht aus.

Ich hätte gerne unrecht gehabt bei meinen GT3 Theorien. Weil durch die Konstellation ein Happy End in weite Ferne rückt.

Leider haben mir Leute mit Hintergrundwissen bestätigt, dass sie die Situation auch so bewerten. Allen voran Wilhelm Hahne, der sogar so sehr übereinstimmt, dass er meine Worte 1:1 auf seiner Seite wiedergibt - inklusiven seinen Kommentaren und Ergänzungen.

Um mit den Worten zu schließen:

Der Letzte macht das Licht aus.

Tags: FIAGT3 | Tempolimit | MotorKritik | Hahne |


Freitag, 03. April 2015

Leseempfehlung: Wilhelm Hahne´s Wort zu Ostern.

Diesmal geht es über den runden Alibi-Tisch des DMSB …

“Man lässt einen „Runden Tisch“ entscheiden, was sich die Herren bei der Präsidiumssitzung des DMSB ausgedacht haben.”

… über den Niclas Kentenich Unfall …

“Motor-KRITIK findet es nicht gut, wenn sich bei einem Aufprall in die Leitplanken ein Stück dieser Sicherheitseinrichtung im Fahrzeug wieder findet.”

… den schon im Vorfeld ausgeguckten Bentley als 24h-Gewinner …

“Aus meiner Sicht wird alles getan, um einen solchen Erfolg darzustellen.”

… die Atmosphäre bei den Leuten rund um den Ring …

“Die erlebte Stimmung war immer depressiv, die Situation des Rings wurde – unter diesen Bedingungen – als aussichtslos empfunden.”

… die aktuelle Schachmattsituation der Gesellschafterstruktur und den sich anbahnenden Gerichtsprozessen mit dem Fazit:

“Im Moment – um es ganz volkstümlich zu formulieren – wird die gute alte Nordschleife „an die Wand gefahren“. (..)”

“Steht nun der Nürburgring, die Nordschleife vor dem Exidus? - Ja! - Wenn man jetzt nicht in Mainz – und das möglichst umgehend – eine Kursänderung vornimmt. Man sollte nicht jede Verantwortung, für das was aktuell geschieht, weit von sich weisen. Man sollte sich der Aufgabe stellen, sie annehmen. - Mainz hat schließlich den Nürburgring nicht nur in eine Insolvenz geritten, sondern auch gegen EU-Gesetze verstoßen. - Die Politik ist hier zum Täter geworden. - Und flüchtig!”

Ein attraktiver Lösungsansatz darf nicht fehlen, man wird doch noch träumen dürfen!

“Eine Stiftung, die zu je einem Drittel von der Landesregierung, dem ADAC und der deutschen Automobilindustrie (VDA) ins Leben gerufen wird.”

“Aber so positiv kann man wirklich nur kurz vor Ostern denken. Dieses Fest erinnert uns an das Wunder, bei dem jemand den Tod besiegte.”

Amen.

Tags: WilhelmHahne | MotorKritik | Ostern | Karfreitag |


Freitag, 05. Dezember 2014

Nürburgring EU Beschluss.

… gibt es jetzt komplett bei Wilhelm Hahne zum Nachlesen (Link zum Artikel - Link zum EU Beschluss).

Tags: WilhelmHahne | MotorKritik | EUKommission | Ringverkauf |


Dienstag, 01. Juli 2014

Hochgradig plausibel.

So wird das Gutachten von Ernst & Young beschrieben, auf dem Hendrik Hering seine Entscheidungen gestützt haben will.

Wilhelm Hahne hat dieses Gutachten vorliegen und lässt der Argumentation mal die Luft raus.

Auch unsere Pressekonferenz von 2010 greift er im zeitlichen Kontext auf.

Tags: ErnstYoung | MotorKritik | Hering




Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)