Vollansicht

Donnerstag, 21. Mai 2015

Beim DEAG Festival auf Schalke ist der Campingplatz in 10km Entfernung.

Mich hat mal interessiert, wie die Loser von Grüne Hölle Rock Rock im Revier in Gelsenkirchen das mit dem Camping machen:

“Am Besten erreicht Ihr den Campingplatz Trabrennbahn mit dem öffentlichen Nahverkehr (Nutzung im Ticketpreis inclusive!) von Essen Hbf bzw. von Gelsenkirchen Hbf mit der Straßenbahn Linie 107, Haltestelle »Gelsenkirchen Trabrennbahn«.”

Kein Witz - siehe Google Maps. Schlanke 10 km von der Konzertbühne zum Campingplatz.

Die haben’s ja echt drauf. Und mit so Leuten wollte der Nürburgring Geschäfte machen?

GrüneHölleRock | RockImRevier | DEAG |


Donnerstag, 02. April 2015

Neues aus der Rubrik Zukunftskonzept.

Was lange von Region und Regionalpolitik gefordert wurde, tritt jetzt nach und nach ein: der Ring muss endlich zur Ruhe kommen!

Langsam trudeln Resultate ein, denn heute wurde bekannt, dass dem Nürburgring zum ersten Mal seit 20 Jahren die Ausrichtung eines Rockfestivals erspart bleibt. Nach erfolgreicher Beendigung zäher Verhandlungen endlich ein Stück Vergangenheitsbewältigung - jetzt heißt es den Blick nach vorne zu richten!

Nanu? Eine russische Schlachtbank? Was macht die denn da?

Tags: RockAmRing | Lieberberg | GrüneHölleRock | RockImRevier |




Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)