Vollansicht

Error

Freitag, 29. Januar 2021

Mein Simracingfass ist gerade übergelaufen.

Am Anfang war das ja noch irgendwie lustig zu sehen, wer alles auf den Sim-Racing-Zug aufspringt und wann. Das war natürlich alles Corona geschuldet und irgendwie hatte ich auch Mitleid mit den Veranstaltern, weil die mussten ja platzen vor Tatendrang.

Und sie wollen auch den Sponsoren etwas anbieten, weil die sitzen ja - noch! - auf Budgets, die ausgegeben werden wollen.

Doch dann waren irgendwie gefühlt wirklich ALLE mit dem Thema unterwegs und als sogar die RCN mir Sim-Racing-News schickte, habe ich mir nur noch an den Kopf gefasst.

Schicken ist das Stichwort, denn obwohl kaum Motorsport stattfindet, halten die Veranstalter und deren Agenturen es offensichtlich für ihre Pflicht einen trotzdem mit Mails zu bombardieren.

Um Missverständnissen vorzubeugen: ich habe nichts gegen Sim-Racing. Ich finde es aber auch nicht gut. Mir ist es ehrlich gesagt schei**egal. Wenn es den Leuten Spaß macht, von mir aus.

Aber diese ständige Zwangsbeimpfung (Corona-LOL!) mit Sim-Racing-News führt aufgrund der Dauer und Intensität bei mir inzwischen zu allergischen Reaktionen. Und ich kann mir vorstellen, dass es anderen auch so geht, denn Hersteller und Veranstalter füllen ihre mächtigen Kommunikationskanäle für die normale Motor-interessierte Öffentlichkeit mit diesen Inhalten und riskieren damit einigen Leuten vor den Kopf zu stoßen.

Denn eine Trennung findet nicht statt, das läuft rotzfrech alles unter Motorsport. Da könnten wir jetzt stundenlang für die Wortbestandteile "Motor" und "Sport" diskutieren - lassen wir es lieber.

Nachdem ich heute wieder eine Meldung von Formula E im Postfach hatte:

"ERHAN JAJOVSKI CLINCHES FIRST WIN OF FORMULA E: ACCELERATE ESPORTS COMPETITION"

... und dachte: wie, die Formel E fährt schon wieder? Um dann festzustellen, dass es natürlich Simracing ist.

Ich hatte ja schon Anfang des Jahres von Simflation gesprochen und bei mir ist gerade im Moment das Fass übergelaufen: ich unsubscribe jetzt jeden, der mir ungefragt etwas über Simracing schickt. Ungefragt sind die übrigens alle, weil auf die Idee das zu abonnieren käme ich nicht - siehe oben.

Bin mal gespannt, ob überhaupt ein Emailverteiler übrig bleibt.

Mike Frison / renn.tv

Simflation | Simracing |


Samstag, 25. April 2020

Vor 15 Jahren: erste GT4 Trophy - mit Marc Hennerici.

Der Seminarraum vom alten Forsthaus wurde rechtzeitig fertig - und 24.April 2005 würdig eingeweiht. Marc hat sogar gewonnen, aber den 1. Platz dann abgetreten. Heute ist Marc Veranstalter der großen Sim-Racing-Expo, das hätte damals wohl auch keiner für möglich gehalten.

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Mike Frison / renn.tv

Die Röhrenmonitore zeugen von der langen Zeitreise - und das Thema passt auch gut zur aktuellen coronabedingten Simflation.

GT4Trophy | SimRacing | Hennerici | Forsthaus |


Donnerstag, 16. April 2020

Formula E E-Race.

Ganz schön viele E´s.

Hab ich ja schon gesagt, dass ich von der Simflation nichts halte - das Problem ist, dass die Promoter und Fahrer das jetzt alle ganz toll finden müssen - und damit ihre Glaubwürdigkeit ordentlich untergraben.

FormulaE | Simracing | Simflation |




Neue renn.tv Einträge:
Gesamten Blog komplett anzeigen (Überschriften)